Waldviertler Häferlgucker

Das Waldviertel zum Selberkochen!

Rosemarie Neuwiesinger hat mit ihrem Mann den Mohnanbau und die Mohn-Kochkunst zurück ins Waldviertel gebracht. Nun gibt die Köchin – ebenso wie auch das Bio-Gasthaus Leibspeis‘, das Hotel Schwarz Alm und die „Erste Waldviertler Bio-Backschule“ das Wissen bei einem persönlichen Kochkurs im Rahmen des Winterangebots „Waldviertler Häferlgucker“ an Interessierte weiter.

Gemeinsam mit ihrem Mann Johann hat die Mohnwirtin Rosemarie Neuwiesinger an eine fast vergessene Waldviertler Kulturpflanze geglaubt und den Mohnanbau auch auf den heimischen Feldern reaktiviert. Sie haben in einer Zeit, als noch niemand anderer auf solche Ideen kam, ein Themendorf, nämlich das Mohndorf Armschlag „erfunden“. Mittlerweile werden im Dorf rund 15 Hektar, im gesamten Waldviertel 1.500 Hektar, Mohnfelder kultiviert. Die Neuwiesingers haben ein Experiment gewagt und gewonnen, dabei bleibt die Wirtin aber bescheiden: „Wir pflegen nur die Tradition. Eigentlich machen wir gar keine Experimente, streben nicht nach einer oder zwei Hauben. Es muss den Gästen einfach schmecken. Wir machen nur das, was wir können.

Rosemarie Neuwiesinger macht genau das, was sie kann. Und das mit unendlicher Liebe und Perfektion. Wenn sie auch sagt, keine Experimente zu machen, so ist sie doch immer an vorderster Innovations-Front gestanden. Beispielsweise traten von ihrem Mohnwirtshaus die Mohnzelten ihren Siegeszug bis in die Bundeshauptstadt Wien hinein an. Dass auch die klassischen Mohnnudeln von ihr wiederentdeckt wurden, wäre zu viel gesagt, aber sie sind in ihrem Haus jedenfalls die meist nachgefragte Speise.

Waldviertler Kochkurs

So wie die Mohnwirtin, heißen auch die Sonnentor-„Leibspeis‘“ in Sprögnitz, das Hotel Schwarz Alm bei Zwettl und die „Erste Waldviertler Bio-Backschule“ in Burgerwiesen bei Horn Gäste zu einem interessanten Kochkurs willkommen. Ein 3-tägiger Aufenthalt im 4-Sterne Hotel Schwarz Alm mit AlmSPA (4 Saunen, 2 Ruheräume, Fitnessangebot, Indoor-Pool, Naturschwimm-Biotop), ein Kochbuch und eine Kochschürze sowie ein Besuch bei einem Produzenten, runden das Angebot beim Waldviertler Kochworkshop ab!

Guten Appetit und viel Freude beim Kochen! 

Zum „Waldviertler Häferlgucker“-Angebot