Waldviertler Handwerkswochen

Echtes Handwerk im Waldviertel entdecken, ausprobieren und erlernen

Kreative Menschen aus der Region nutzen regionale Werkstoffe, wie Holz oder Stein und veredeln diese zu Handwerkskunst. Handwerksbetriebe und Manufakturen stellen im Waldviertel ein Stück echter Tradition dar. Mit dem Angebot „Waldviertler Handwerkswochen“ bieten diese Betriebe Interessierten jetzt einen tiefen Einblick bei 16 verschiedenen Schnupperkursen.

In der Vergangenheit wurden aus Holz die meisten Alltagsgegenstände gefertigt: Von der Suppenschüssel bis zum Heurechen, vom Mühlrad bis zum Küchentisch. Die Zeiten haben sich geändert, ebenso die Bedeutung des Werkstoffs Holz, der nun seit längerem wieder eine Renaissance erlebt. Zahlreiche Handwerker setzen auf das nachwachsende Material, doch viel handwerkliches Wissen ist leider in den vergangenen Jahrzehnten verloren gegangen. Andreas Reiter versucht das Handwerk mit dem Holz neu zu beleben und das Wissen darüber auch an interessierte Gäste des Waldviertels weiterzugeben. Herr Reiter übt einen selten gewordenen Beruf aus: Er arbeitet als Drechsler in Rudmanns, nahe Zwettl. Seit einiger Zeit zeigt er nach Voranmeldung Besuchern, welch schöne Dinge in seiner Werkstatt entstehen. Gerne erklärt er auch Schülern seinen Beruf, denn ihm ist bewusst, dass die jungen Menschen von heute, die Kunden von morgen sind. Er will vor allem das machen, was andere nicht machen und so ist er ständig auf der Suche nach neuen Ideen. Für seine einzigartige „Schlüsselkugel“ hat er sogar den europäischen Musterschutz erhalten, jetzt fertigt er gerade Accessoires für’s Weihnachtsgeschäft, ist aber auch mit Auftragsarbeiten gut ausgelastet. Über Besucher freut er sich und lässt sich gern ein wenig von der Arbeit aufhalten.

Workshops bei den Waldviertler Handwerksbetrieben & Manufakturen

Viele Hobbykünstler versuchen sich als Drechsler, Tischler oder Schnitzer, wollen den Werkstoff Holz selber in ihre Händen nehmen. Aber auch Handwerk aus Glas oder Stein, Produkte von traditionellen Spezialisten und Textiles sind gefragt – nicht zuletzt wegen der herausragenden Qualität dieser Erzeugnisse im Waldviertel.
Im Rahmen des Angebots „Waldviertler Handwerkswochen“ können Sie bei einem ganz besonderen Urlaub tiefe Einblicke in alte Fertigkeiten und innovative Techniken gewinnen. Bei einem Betriebsbesuch hilft Ihnen der Profi-Handwerker persönlich, wenn Sie selbst Hand anlegen. 10 Werkstätten und Manufakturen öffnen ihre Tore und laden mit 16 Kursangeboten im Februar & März 2017 zu einem vielfältigen Programm ein – ob beim Drechseln, Glas schleifen, Seifen sieden, Filzen oder Schmuck erzeugen.

Details zu den „Waldviertler Handwerkswochen“