Langlaufschnuppern im Waldviertel

Raus aus dem Alltagstrott, auf zu den Waldviertler Langlaufloipen!

In den kleinen Dörfern Gutenbrunn und Bärnkopf standen die Wiegen des Niederösterreichischen Langlaufsports. Das Winterangebot „Langlauf.Schnuppern im Waldviertel“ ermöglicht Ihnen einen Besuch bei echten Pionieren inklusive Betreuung durch einen Langlaufcoach, Langlauf-Leih-Ausrüstung uvm.

1971 brachte der Wirt August Marschall, von einem Kuraufenthalt in Bad Gastein, eine aufregende Innovation heim ins idyllische Gutenbrunn: Langlaufskier. Die wurden auf der stillgelegten Gutenbrunner Waldbahn gleich ausprobiert und bald war klar: Das war das perfekt passende Sportgerät für den Waldviertler Winter. Die Loipen wurden anfangs per pedes gespurt, bald aber mit einem zusammengeschweißten Spurgerät, das heute noch im Keller des Gasthofs Marschalls steht. Die ersten Langlaufgäste von Gustl und seiner Gattin Christl Marschall sorgten damals eifrig für Mundpropaganda. Bald kamen die Gäste in Bussen aus Wien und sorgten für volle Wirtsstuben. Ständig wurde das Loipennetz erweitert, der Skiverleih ausgebaut, neue Loipenspurgeräte wurden angeschafft, Investitionen in Haus und Langlaufgebiet durchgeführt. Heute gibt es im 900 m hoch gelegenen Ort zumindest auf einer rund 2,5 km langen „Warmup“- Loipe Schneesicherheit. Dies ist der Schneekanone sowie vielen fleißigen Händen zu verdanken, die in schneearmen Wintern den Kunstschnee auf die Loipe aufbringen.

Einige Kilometer weiter befindet sich der Luftkurort Bärnkopf auf fast 1.000 m Seehöhe, der sich ebenso wie Gutenbrunn in den frühen Siebzigern zum Langlauf-Eldorado entwickelte. In den ersten Jahren als Busse kamen und Einheimische die Gästescharen auf ungespurten Wegen durch den Wald lotsten, gingen im Wirtshaus gleich einmal die Würstel aus – auf so viele Gäste war man hier nicht vorbereitet. Günther Kytka, ein Zuzügler aus Wien, brachte zusätzlich Schwung in den Ort und entwickelte sich rasch zum Chef-Touristiker des Ortes. Bis heute führt der mittlerweile 77 Jahre junge, passionierte Freizeitsportler auf privater Basis die lokale Tourismusinfo-Stelle und führt selbst eine Unterkunft – das Gästehaus „Haus Linda“. Auch die Zusammenarbeit mit Gutenbrunn wurde perfektioniert sowie eine offizielle Verbindungsloipe gespurt. Heute ist man in Bärnkopf zu Recht stolz auf die modernisierte Flutlicht-Loipe, auf die unberührte Natur und die Stille im Weinsberger Wald sowie auf das Engagement der freiwilligen Helfer, die das Lebenswerk der ortsansässigen Pioniere weiterleben lassen.

Langlaufkurs zum rein Schnuppern

Das Winterangebot „Langlauf.Schnuppern im Waldviertel“ ermöglicht Ihnen einen dreitägigen Aufenthalt, der aktive Bewegung an der frischen Luft und erholsame Stunden miteinander verbindet. Das Highlight ist ein Langlauf-Schnupperkurs, der folgendes inkludiert: Betreuung durch einen Langlaufcoach für 3-4 Stunden, Leih-Ausrüstung inkl. Langlauf-Ski, -Stöcken und -Schuhen, Loipengebühr und ein warmes Getränk.

Zum Angebot!