Themenwege

WEINWEG Langenlois

Vollbild

Höhenprofil

5,53 km Länge

Tourendaten

  • Schwierigkeit: leicht
  • Strecke: 5,53 km
  • Aufstieg: 132 Hm
  • Abstieg: 132 Hm
  • Dauer: 1:49 h
  • Niedrigster Punkt: 220 m
  • Höchster Punkt: 342 m

Eigenschaften

  • aussichtsreich
  • geologische Highlights
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • familienfreundlich
  • botanische Highlights

Details für: WEINWEG Langenlois

Kurzbeschreibung

Der WEINWEG Langenlois führt durch die bekannten Langenloiser Rieden Dechant, Käferberg, Steinhaus und Schenkenbichl und lädt zu einer Entdeckungsreise durch den spannenden und herausfordernden „Arbeitsplatz Weingarten“ ein.

Beschreibung

Ein Spaziergang am WEINWEG Langenlois lässt Besucher tief in den Alltag und in die Gedanken der Winzer eintauchen und erkennen, was die Arbeit, die Freuden und Sorgen eines Winzerlebens ausmacht. Besucher lernen das Weinbaugebiet Kamptal, die Langenloiser Winzer und Weine kennen und erfahren allerlei Wissenswertes über die Kultivierung der Reben.

Unterstützt werden die Weinbauthemen durch teils spektakuläre Objekte und Skulpturen: so bohrt sich ein meterlanger Regenwurm durch den Weingarten und begleitet das Thema Bodenbearbeitung, aus einem Riesen-Sektrüttelpult wird eine Aussichtsplattform, eine Schaukel lädt zur Wetterbeobachtung ein u. v. m.

Startpunkt der Tour

Ursin Haus Langenlois, LOISIUM WeinErlebnisWelt

Zielpunkt der Tour

Ursin Haus Langenlois, LOISIUM WeinErlebnisWelt

Wegbeschreibung

Vom Ursin Haus im Zentrum von Langenlois folgt man der Beschilderung am Kornplatz in die Walterstraße. Beim Heurigenhof Bründlmayer rechts abbiegen und dem Fußweg zur LOISIUM WeinErlebnisWelt folgen. Von dort geht es auf der Loisium Allee weiter, an deren Ende man durch das „Weintor“ den Weingarten betritt. Nun wandert man direkt durch die Rebzeilen. Am Ende des Weingartens links einbiegen und der asphaltierten Straße entlang wandern bis man zur Kreuzung mit dem Taglergraben gelangt. Von hier aus geht es bergauf an „Riesenrebschere“ und „Kreuzungslabor“ vorbei bis zum „Riedenportrait“, einem überdimensionalen Bilderrahmen, der ungewöhnliche Durchblicke auf die gegenüber liegenden Top-Lagen wie dem bekannten Heiligenstein bietet. Von hier folgt man der asphaltierten Straße weitere 200 m und biegt dann rechts auf die Schotterstraße ein. Der Weg führt nun zwei Mal nach links bis zum höchsten Punkt der Wanderung am Käferberg. Bei der Skulptur „ohne Titel 2005“ von Heimo Zobernig, einem imposanten Eisenkugelobjekt mit sieben Metern Höhe, die an eine Weintraube erinnert, geht es nach rechts. Dem Weg entlang der Steinmauer bis zur asphaltierten Schilterner Straße folgen. Dort links und gleich wieder rechts einbiegen. Nun geht es am „Riesensektrüttelpult“ vorbei bis zur ersten Weingartenhütte mit Weinsafe. Unterhalb der Hütte führt der Weg nun wiederum direkt durch den Weingarten zur zweiten Hütte. Nach einem kurzen Steilstück bergab nach rechts. Am Ende des Schotterwegs nach rechts abbiegen. Den „Schenkenbichl“ – vorbei an „Wetterschaukel“, „Riesenregenwurm“ und einer Weingartenhütte aus Stein – hinuntergehen, ein weiteres Mal die Aussicht auf einer Plattform genießen und schließlich in die Zwettler Straße nach links einbiegen. Entlang vom Loisbach gelangt man bis zum Kornplatz, der nur ein paar Minuten vom Ausgangspunkt entfernt ist.

Anfahrt

Aus Wien: Donauuferautobahn A22 Richtung Stockerau, weiter auf der S5 Richtung Krems bis Abfahrt Fels am Wagram und auf der B34 bis Langenlois.
Aus dem Westen: Westautobahn A1 Richtung Wien bis St. Pölten, weiter auf der S33 und B37 nach Krems und auf der B218 nach Langenlois.

Ausgangspunkte:
Ursin Haus; 3550 Langenlois, Kamptalstraße 3 
LOISIUM WeinErlebnisWelt; 3550 Langenlois, Loisium Allee 1

Parken

Bei den Ausgangspunkten.

Öffentliche Verkehrsmittel

Regelmäßige Regionalzug-Verbindungen zwischen Langenlois und Hadersdorf (Anschluss Wien), Krems sowie dem Kamptal (fahrplan.oebb.at).

Weitere Infos / Links

Ursin Haus Vinothek & Tourismusservice GmbH
3550 Langenlois, Kamptalstraße 3
Tel. 02734 2000-0
info@ursinhaus.at
www.langenlois.at/weinweg  

Ausrüstung

Feste Schuhe empfohlen.

Karte

Ein Folder mit einer Übersichtskarte ist bei den Ausgangspunkten erhältlich.

Tipp des Autors

Ein besonderes Extra für die Weinwanderer sind die sogenannten „Weinsafes“. In drei Weingartenhütten entlang der Route stehen gut gekühlte Weine zur Verkostung bereit. Der Leihschlüssel zum Öffnen der „Weinsafes“ sowie Degustationssets – praktische Umhängetaschen mit Riedel-Glas und WEINWEG-Buch – sind bei den Ausgangspunkten erhältlich (gegen Gebühr, Gruppen nur gegen Voranmeldung).