Waldviertler Lapidärie

Handwerkskunst

zum Reiseplaner hinzufügen

Beschreibung

Im idyllischen Taffatal in Irnfritz-Messern werden Mineralien und Edelsteine zu schmucken Kunstwerken: Hier lässt sich im Atelier und Schauraum von Mag. Christian Riedel das alte Handwerk der Steinschleiferei von seiner lebendigsten und glänzendsten Seite erleben
Wertvolle Schmuckstücke nehmen zumeist in einer Steinschleiferei ihren meisterlichen Anfang. Ein Handwerk, das in der Renaissance seine Blütezeit erlebte und im 20. Jahrhundert der industriellen Verarbeitung weichen musste. Nicht so bei Christian Riedel: Seit 1991 beschäftig sich der gelernte Goldschmied mit der Kunst des Steinschleifens und gibt seine Faszination an Gäste und Kursteilnehmer weiter.

"Meine Liebe zu den Steinen soll durch meine Schliffe spürbar sein - sie sollen von positiver Energie nur so strahlen und Freude schenken!", erzählt Mag. Christian Riedel. Der gelernte Goldschmied und einzige Edelsteinschleifer des Waldviertels ist zweifellos eine "meisterliche Rarität". Seine Werkstätte in Irnfritz-Messern, die "Waldviertler Lapidärie", gilt als Glanzpunkt für Edelsteinfans. Gerne gibt Mag. Riedel sein Wissen in Führungen und Kursen an Interessierte weiter. Als Gemmologe und wissenschaftlicher Spezialist für Edelsteine bietet er auch Fachberatungen an.

Führungen oder gesonderte Öffnungszeiten gegen Voranmeldung per Mail edel@riedelstein.at oder telefonisch unter (T) +43 676 7517429 möglich.

Standort & Anreise

  • Kontakt

    Waldviertler Lapidärie

    Mag. Christian Riedel

    Messern 9
    3761 Messern
    AT

    Telefon: +43 676 7517429

    E-Mail: edel@riedelstein.at
    Website: www.riedelstein.at

  • Öffentliche Anreise
  • Route mit Google Maps

    Routenplaner Routenplaner


    E-Tankstellen im Umkreis des Ziels E-Tankstellen im Umkreis des Ziels

  • Lage/Karte