Details for: Nebelsteinweg II - Nr.21

Description

Du startest den Nebelstein-Rundweg beim Xundwärts-Parcours in Hirschenwies. Vorbei am Gasthof Nordwald und den Fischteichen geht es weiter bis zum nächsten Haus zur ersten Abzweigung nach rechts. Hier beginnt eine längere, gleichmäßige Steigung. An der zweiten Querstraße halte dich rechts. Nach einem Stück auf der Forststraße geht es nach links, die nächste Steigung durch den Wald.
Durchwandere die herrliche Natur und genieße dabei den unvergleichbaren Nordwald mit all seinem Facettenreichtum und die frische Waldluft. Der Weg führt dich vorbei an den verschiedensten Baum- und Straucharten. Natur pur!
Nach etwa einer viertel Stunde erreichst du eine Waldlichtung, die sogenannte Eselkopfwiese. Überquere diese Lichtung und du kommst an einer Sandstraße an. Gehe nach links und folge der Straße noch ca. 15 bis 20 Minuten. Ab dem nächsten Wegweiser ist der Nebelstein fast erreicht. Beim Parkplatz gehst du noch etwa 10 Minuten steil bergauf bis du bei der Nebelsteinhütte ankommst. Kurz vor der Hütte zweigt rechts der Wanderweg Nr. 20 ab, der Richtung Maissen führt.
Jetzt fehlt nur noch der Aufstieg zum Gipfelkreuz! Geschafft!
Hier, auf 1.017 m Seehöhe, hast du einen atemberaubenden Blick weit über das Wald4tel und bis Tschechien – bei komplett klarem Wetter kannst du in der Ferne sogar den Ötscher und den Schneeberg erkennen.
Vielleicht hast du Glück und kannst mit dem Fernrohr den einen oder anderen Alpengipfel erspähen!
Der nahe zur tschechischen Grenze gelegene Nebelstein ist Ausgangspunkt und Kreuzungsstelle zahlreicher Weitwanderwege wie dem Nord-Süd-Weitwanderweg (einer der ältesten Weitwanderwege Österreichs), dem Thayatalweg, dem Kamptalseenweg sowie dem Nordwaldkammweg.
Interessante Felsformationen, Gesteinsschichtungen und Findlinge lassen auf gewaltige Naturereignisse in früheren Zeiten schließen.
Am Fuße des Felsens, auf einer Seehöhe von 1000 m gelegen, lädt die Nebelsteinhütte den Wanderer zur Einkehr und Rast ein, eine deftige Jause darf natürlich nicht fehlen. Von Anfang April bis Ende Oktober wird die Hütte bewirtschaftet.
Die Nebelsteinhütte wurde 2008 bei der erstmals durchgeführten Publikumswahl "Mei liabste Hütt'n" zur beliebtesten Hütte gewählt.
Der Abstieg vom Nebelstein macht den Rundweg komplett. Du gehst wieder Richtung Parkplatz abwärts. Etwa 50 m davor biegst du rechts ab und folgst dem Weg. Hier verläuft der Weg ca. 2 km parallel mit dem Wanderweg Nr. 20. Nach einem Stück Forstweg verjüngt sich der Weg zu einem kleinen Steig, der ein wenig abfallend weiter führt. Nach einer guten halben Stunde erreichst du eine Waldlichtung und durchwanderst Hirschenwies von der anderen Seite. Vorbei an einem grauen Haus gehst du entlang des Waldes hinunter Richtung Straße bis du an der nächsten Kreuzung ankommst, an der du links abbiegst. Diese Straße wanderst du entlang bis du an der Stelle ankommst, wo du beim Hinweg gekommen bist. Dort gehst du rechts das Waldstück wieder hinunter, vorbei an den Fischteichen und zurück zum Xundwärts-Parcours Hirschenwies.

Starting point of the tour

Hirschenwies, Xundwärts-Parcours

More info/links

Tourismusverein Moorbad Harbach
mit den Orten der Erholung Harbach, Hirschenwies, Lauterbach, Maißen, Wultschau
(T) +43 680 238 29 39
(E) info@moorbad-harbach.at
(I) www.moorbad-harbach.at

WALDVIERTEL Tourismus
3910 Zwettl, Sparkassenplatz 1/2/2
(T) +43 2822 54109, Fax DW 36
Gebührenfrei im Inland:
(T) +43 800 300 350
(E) info@waldviertel.at
(I) www.waldviertel.at