Eremitage am Kamp

Kunstraum am Fluss

Der 2014 errichtete Kunstraum in Wegscheid am Kamp präsentiert Werke, die zum Nachdenken anregen sollen.

Der im romantisch-wilden Waldviertel gelegene Kunstraum ist ein Platz der Kontemplation, des konzentriert beschaulichen Sinnierens – begleitet von der morgendlichen und abendlichen Glocke der kleinen Kapelle am Fluss, dem Probealarm der Freiwilligen Feuerwehr und dem Gefechtslärm des nahen Truppenübungsplatzes.

In diesem Spannungsverhältnis von Realität und Idylle präsentiert die Eremitage am Kamp Standpunkte, die zum Nachdenken anregen und gleichzeitig Sinnlichkeit und Lebenslust vermitteln sollen. Hier ist Raum für Projekte mit Kompromisslosigkeit im Umgang mit allfälligen Erwartungshaltungen und für Künstlerinnen und Künstler mit reflektierter Selbstverliebtheit sowie Gelassenheit gegenüber dem eigenen Wahnsinn.