100 Bäume für den Wandel

zum Reiseplaner hinzufügen

Langenlois lässt sich nicht pflanzen und inszeniert im Stadtzentrum 100 zukunftsfähige Bäume. Mit stolzer Krone werden sie zu Botschaftern der Veränderung.

Baumhasel, Lederhülsenbaum, Winterlinde, Kulturmandel, Hopfenbuche und Indianerbanane kommt 2021 eine gewichtige Rolle zu: Mit ihrer Pflanzung werden sie beim Gartensommer Teil einer künstlerischen Inszenierung.

Zum Thema Klimawandel stellt Langenlois beim Gartensommer einen Baum auf. Oder besser gesagt: hundert. In Big Bags gepackt werden die sorgfältig ausgewählten Gehölze im Langenloiser Stadtzentrum nicht nur zum Blickfang – sie tragen Botschaften! Macht mehr Natur die Städte kühler? Reduzieren Bäume die Feinstaubbelastung? Oder: Wer lebt in den Bäumen? Und wer dank ihnen? Fachliche Informationen und neue Aspekte regen beim Spaziergang zum Nachdenken an.

Langenlois als Klimabotschafter

Trockenheit, Salzstreuung, Feinstaub und Klimaveränderung – die neuen Bäume werden sich einigen Herausforderungen stellen müssen. Daher wurden für diese Aktion gezielt Sorten gewählt, die sich zukünftig in unseren Breiten gut durchsetzen werden. Nach dem Gartensommer werden sie im gesamten Gemeindegebiet verteilt gepflanzt. Jeder einzelne ist Klimabotschafter, Lebensraum für Tiere und Insekten sowie Schattenspender zugleich!

Nützliche Infos  
Adresse: Holzplatz, 3550 Langenlois
Öffnungszeiten:   7. Mai–30. September 2021
jederzeit frei zugänglich
Eintritt: Eintritt frei
Empfohlene Aufenthaltsdauer:  ca. 45 Minuten

 

Unterstützende Partner