Genuss Region Waldviertler Bio-Waldstaudekorn

Die zertifizierte Bio-Genussregion

Die Genuss Region Waldviertler Bio-Waldstaudekorn ist erst die Zweite in Österreich, die als Bio-Genussregion zertifiziert wurde.

Das Waldviertler Bio-Waldstaudekorn ist ein Winterroggen mit besonders geringer Korngröße. Es ist äußerst reich an Nähr- und Ballaststoffen und besticht durch einen intensiven, nussigen Geschmack. Waldstaudekorn wird es deshalb genannt, da es früher in Waldlichtungen oder Brandrodungen angebaut wurde.
Das Bio-Waldstaudekorn eignet sich hervorragend für die Produktion von Mehl und Schrot. Zu den derzeit erhältlichen Produkten, wie Mohnzelten, Reis, Nudeln aus Bio-Waldstaudekorn wird nun eifrig an weiteren Genuss-Produkten gearbeitet.

Die Stadt Horn ist das Eingangstor für diese Genussregion, die sich auf fast 30 Gemeinden, in den Bezirken Horn, Waidhofen und Zwettl, erstreckt. Das Waldviertler Waldstaudekorn ist bereits seit zwei Jahren ein Passagier der Arche des Geschmacks (eine Slow Food Initiative) und steht kurz vor der Zulassung als Presidi – Lebensmittelgemeinschaft (Projekt von Slow Food).

Mehr zur Genuss Region Waldviertler Bio-Waldstaudekorn

Das könnte Sie auch interessieren...