Bio-Brot backen mit Martin Allram, Sabine Lochner und Sabine Ruckser

zum Reiseplaner hinzufügen

In der Ersten Bio-Backschule in Drosendorf erlernt man die traditionelle Herstellung von Brot.

Ein Workshop für alle, die den Geschmack alter Getreidesorten, wie Waldstaude, Einkorn und Emmer, schätzen.

Demeter-Bauer Martin Allram aus Dietmannsdorf ist Spezialist für alte Getreide-Sorten, wie etwa dem Ur-Roggen Waldviertler Waldstaude. Köchin Sabine Lochner bäckt daraus Woche für Woche herausragende Brote. Die Autorin und Brot-Expertin Sabine Ruckser moderiert – und gemeinsam mit wissbegierigen „Bäckerlehrlingen“ wird ein Stück wertvoller Tradition neu belebt.

Was unterscheidet Waldstaude, Dinkel, Einkorn und Emmer? Was sind die speziellen Qualitäten? Wie wird Vollkornmehl gemahlen? Was ist eine Centrophan-Mühle? Warum wird das gewonnene Mehl nicht ausgesiebt? Welche speziellen Techniken werden verwendet? –  In diesem Workshop wird erklärt, wie frische Vollkornmehle verarbeitet werden, vor allem aber, wie Sauerteig angesetzt und geführt und aus dem Teig ein wunderbar frisches, duftendes, bekömmliches Brot wird. 

Und gib uns unser täglich´ Brot … 
 

  • Termin: 17.11.2018
  • Dauer: 12:00 - 15:30 Uhr
  • Teilnehmerzahl: mind. 10 Personen
  • Kurspreis pro Person: € 98,- (exkl. Waldviertel Schürze € 14,-)

Buchung und Beratung

Waldviertel Incoming - Buchungsstelle Waldviertel
(T) +43 2822 54109 - 90
(E) info@waldviertel.incoming.at

Das könnte Sie auch interessieren...