Kochkurs mit Mohnwirtin Rosemarie Neuwiesinger

Gehen Sie der Mohnwirtin hilfreich zur Hand und erfahren Sie Tipps aus der Mohnküche.

Rosemarie Neuwiesinger hat mit ihrem Mann den Mohnanbau und die Mohn-Kochkunst zurück ins Waldviertel gebracht. Nun gibt die Köchin das Wissen bei einem persönlichen Mohn-Kochkurs im Rahmen des Winterangebots „Waldviertler Häferlgucker“ an Interessierte weiter.

Mohnwirt Neuwiesinger im Mohndorf Armschlag

Johann und Rosemarie vom Mohnwirtshaus Neuwiesinger haben an eine fast vergessene Waldviertler Kulturpflanze geglaubt und den Mohnanbau auf den heimischen Feldern reaktiviert. Außerdem haben sie ein Themendorf in die Welt gerufen: Das heute allseits bekannte Mohndorf Armschlag. Die Neuwiesingers haben ein Experiment gewagt und gewonnen. Dabei bleibt die Mohnwirtin aber bescheiden: „Wir pflegen nur die Tradition. Eigentlich machen wir gar keine Experimente, streben nicht nach einer oder zwei Hauben. Es muss den Gästen einfach schmecken. Wir machen nur das, was wir können.“ Rosemarie Neuwiesinger macht also das, was sie kann und zwar mit unendlicher Liebe und Perfektion. Wenn sie auch sagt, keine Experimente zu machen, so sind die Neuwiesingers doch immer an vorderster Innovations-Front gestanden.

Mohnkochkurs mit Rosemarie Neuwiesinger

Die klassischen Mohnnudeln sind beim Mohnwirt Neuwiesinger die von den Gästen am meisten nachgefragte Speise. Doch auch andere Mohnspezialitäten, wie die Waldviertler Mohnzelten, der Mohnstrudel oder pikante Mohngerichte sind hier sehr beliebt.

Als „Waldviertler Häferlgucker“ können Sie sich bei einem Kochkurs mit Mohnwirtin Rosemarie Neuwiesinger von der Qualität des Waldviertler Graumohns vor Ort überzeugen, wenn Sie daraus traditionelle und neue Mohngerichte, in pikanter und süßer Form selbst zubereiten. Die Mohnwirtin persönlich zeigt Ihnen die Handhabung beim richtigen „Quetschenmit der Mohnmühle oder dem Mörser und verrät Ihnen während des gemeinsamen Kochens vielleicht auch das ein oder andere Geheimnis über den berühmten Waldviertler Mohn.

Das gekochte Menü genießen Sie zum Abschluss beim Knistern des Kaminfeuers, festlich gedecktem Tisch mit Aussicht ins Mohndorf Armschlag durch die große Fensterwand.

  • Menü: 3-gängiges Menü aus Pikantem und Süßem mit Waldviertler Mohn 
  • Dauer: ca. 3 Stunden 
  • Termine: jeweils Samstag > 28.10.2017 | 18.11.2017 | 06.01.2018 | 24.03.2018 | 21.04.2018 | 26.05.2018 | 16.06.2018
  • Teilnehmerzahl: Mind. 4 | Max. 10 Personen
  • Kurspreis: € 78,- pro Person

Buchung & Beratung

Haben Sie Interesse an diesem Kochkurs? Dann stehen wir Ihnen unter (T) +43 2822 54109-90 oder (E) info@waldviertel.incoming.at gerne zur Verfügung!

Tipp: Verbinden Sie dieses Kocherlebnis mit einem Kurzaufenthalt im Waldviertel!
Hier unser Angebot für Sie:

„Waldviertler Häferlgucker“

Das könnte Sie auch interessieren...