Mohnkochkurs mit Rosemarie Neuwiesinger

zum Reiseplaner hinzufügen

Drei Gänge rund um die Waldviertler Spezialität!

Mohn ist eine ganz besondere Pflanze – und genau diese Erkenntnis vermittelt die Mohnwirtin Rosemarie Neuwiesinger im Rahmen einer aufregenden Geschmacksreise. Ob der Mohn in der Mohnmühle oder im Mörser gequetscht oder als Vor-, Haupt oder Nachspeise serviert wird: Freuen Sie sich darauf, von einer der bekanntesten Köchinnen des Landes das Kochen mit Mohn zu erlernen!

Wer Mohn mag, wird das kleine Mohndorf Armschlag in der Nähe von Ottenschlag lieben. Dort hat Rosemarie Neuwiesinger gemeinsam mit ihrem Mann die schon fast vergessene Kulturpflanze zu neuem Leben erweckt – und damit eine kleine Waldviertler Revolution eingeleitet. Das Ergebnis: 15 Hektar Mohnfelder rund um Armschlag und eine ständig steigende Nachfrage nach Graumohn aus der Region.

Fest steht: Ohne Mohnnudeln oder Mohnzelten gekostet zu haben, verlässt niemand das Mohndorf Armschlag. Wer sich als Häferlgucker ins Zentrum der Waldviertler Mohn-Kultur begibt, lernt diese in all ihren kulinarischen Facetten kennen. Nämlich: ein Menü, ganz in Mohn. Sind Sie bereit für eine Kostprobe? 

Mohnkochkurs in drei Akten

Bei Nudeln und Strudel denken Sie sofort an Mohn? Dann sind Sie in der Küche von Rosemarie Neuwiesinger gut aufgehoben. Die Mohnwirtin weiht alle Waldviertler Häferlgucker in die hohe Kunst des Kochens mit Mohn ein. Dabei kommen die Samen mal im Topfentascherl, mal als Begleiter von Erdäpfeln zum Edelwelskrenfleisch und mal im süßen Rahmstrudel zum Einsatz. 

Natürlich wird im Rahmen des Kochkurses nicht nur gemeinsam gekocht, sondern auch gespeist. Am festlich gedeckten Tisch neben dem knisternden Kaminfeuer wird ein gewöhnlicher Tag zum mohn-tastischen Erlebnis! 

  • Menü: Graumohntopfentascherl | Edelwelskrenfleisch mit Mohnerdäpfeln | Mohnrahmstrudel
  • Dauer: ca. 3 Stunden
  • Termine: 19.10.2019 | 09.11.2019 | 07.03.2020 | 21.03.2020
  • Teilnehmerzahl: mind. 4 Personen
  • Kurspreis pro Person: € 78,- (exkl. Waldviertel-Schürze um € 14,-)

Häferlgucker auf den Spuren der Waldviertler Genusskultur

Der Waldviertler Graumohn ist nur einer der vielen kulinarischen Schätze, welche die Region zu bieten hat. Als Waldviertler Häferlgucker können Sie den ganzen Winter über viele davon entdecken und erschmecken. Ob Topf, Grill oder Pfanne, vegetarisch, vegan oder zuckerfrei: In allen Kochkursen wird die Genusskultur des Waldviertels auf kreative Weise zelebriert. Stöbern Sie jetzt durch das abwechslungsreiche Kulinarikangebot!

Buchung & Beratung

Waldviertel Incoming – Buchungsstelle Waldviertel
(T) +43 2822 54109-90
(E) info@waldviertel.incoming.at