Fischerei Stift Geras

Karpfen aus klostereigenen Teichen

Diese Karpfen sind Fischgourmets heilig: Die Geraser Stiftskarpfen stammen aus acht klostereigenen Teichen und werden ausschließlich mit regionalem Getreide gefüttert. Ein fettarmer Fischgenuss aus einer der schönsten Kulturlandschaften des Waldviertels.

Nur wenige Kilometer vom historischen Stift Geras entfernt, erstrecken sich die acht Karpfenteiche der klostereigenen Fischerei. Hier befindet sich auch der älteste, intakte Fischhälter Mitteleuropas aus dem Jahr 1664, der noch heute bei der Karpfenernte im Herbst die Fische zur Wässerung aufnimmt. Doch bevor es soweit ist, genießen die Karpfen ihr Leben in den naturnah angelegten Klosterteichen mit bester, kontrollierter Wasserqualität, natürlichem Plankton und regionalem Getreide.

Damit die Karpfen möglichst viel Platz im Wasser vorfinden, werden die Bestände bewusst klein gehalten. Dies alles verleiht dem Geraser Stiftskarpfen seine unverwechselbare Qualität. Verkauft wird der Karpfen hauptsächlich in der Vorweihnachtszeit im Geraser Fischhälter – und ebenso im Klosterladen des Wiener Schottenstifts, vor dem Meidlinger Amtshaus sowie am Adventmarkt in Heiligenkreuz.

Kulinarikangebote:

Ergebnisse filtern
Stichwort
Preis
Mohndorf Armschlag, © Waldviertel Tourismus, ishootpeople.at Angebot

Graues Gold

2 Nächte inkl. Halbpension in Gutenbrunn | 4-gängiges Mohnmenü | Mohndorf Armschlag | Mohnwirt Neuwiesinger

ab € 153,-
Eisenbock's Strasser Hof, © Eisenbock's Strasser Hof Angebot

Wein.Genießertage

2 Nächte in Eisenbock's Strasser Hof | 4-Gänge Weinmenü | LOISIUM WeinErlebnisWelt | WEINWEG Langenlois

179,-
Waldviertler Erdäpfel, © Gemeinde Schweiggers Angebot

Alles Erdäpfel!

2 Nächte am Bio-Bauernhof | 3-gängiges Mittagsmenü | Waldviertler Erdäpfelwelt Schweiggers

ab € 91,-
Waldviertler Karpfen-Gericht, © Waldviertel Tourismus, Robert Herbst Angebot

Waldviertler Karpfen

2 Nächte beim Karpfenwirt | UnterWasserReich Schrems | Burg Heidenreichstein | Yupitaze Fischtextil

ab € 136,-