Gasthof Hentsch

zum Reiseplaner hinzufügen

In Weitra, der ältesten Braustadt Österreichs, „schwimmt“ der Waldviertler Karpfen kulinarisch obenauf!

Mit Willibald Hentsch ist im Juni 2016 ein neuer Wirt am Hauptplatz in Weitra eingekehrt – und damit noch mehr Geschmack für Österreichs älteste Braustadt. Vor allem bei den exzellenten Karpfengerichten sind sich viele Gourmets einig: Hier schwimmt einer köstlich gegen den Strom! Worauf man übrigens mit dem hauseigenen „Libellenbräu“ anstoßen kann.

Geselligkeit ist für den frischgebackenen Gastronomen Willibald Hentsch eines der wichtigsten Rezepte für ein echtes Waldviertler Wirtshaus. Erst wenn sich die Gäste über die Tische hinweg unterhalten, fühlt sich Willibald Hentsch in seiner neuen Wirkungsstätte – dem Gasthof Hentsch – so richtig wohl. Freilich gehört dazu auch ein gutes – ja, außerordentlich gutes Essen: Regional und saisonal, bodenständig mit raffinierten Geschmacksnoten werden hier die Gäste verwöhnt. Und besonders mundet der Waldviertler Karpfen! Als Filet in Knoblauchbutter gebraten wird er den Gästen mit Belugolinsen und Kräutererdäpfeln kredenzt. Oder in Mohnpanade mit hausgemachtem Mayonnaisesalat serviert. Und selbstverständlich gibt es ihn auch klassisch gebacken! Ja, es fällt einem wie Schuppen von den Augen: So variantenreich und aromatisch, so bodenständig und gleichsam innovativ kann die Waldviertler Karpfen-Küche sein! Doch auch bei den anderen Gerichten wie etwa der „Karotten-Ingwer-Suppe mit gegrilltem Garnelenspieß“,  der gegrillten „Waldviertler Kalbsleber“ oder den überbackenen Palatschinken mit Waldviertler Ziegenkäse und Paradeiserfülle sollte man anbeißen!

Zimmer mit Aussicht auf einen Weitra-Urlaub

Zu köstlich und zu vielfältig ist die Speisekarte im Gastof Hentsch - ein Mittag- oder Abendessen reicht da einfach nicht! Was für eine gute Möglichkeit, um ein paar Tage in Weitra zu verweilen: Bereits 1321 wurden die Bürger mit dem Brau- und Schankrecht belohnt. Ein Privileg, das der Stadt zu manch einer Blütezeit verhalf und sich bis heute in den Bauwerken widerspiegelt. Gut, dass es im Gasthof Hentsch gemütliche Doppel- und Einzelzimmer für einen Urlaub in Weitra gibt!