Lämmerhof Groiß

zum Reiseplaner hinzufügen

Am Hof der Familie Groiß werden mit Leidenschaft und ganz viel Tierliebe herzhafte Köstlichkeiten von Schaf und Freilandschwein produziert.

Die Entstehungsgeschichte des Lämmerhof Groiß klingt beinahe wie ein Märchen. Zwei Wiener, die die Hektik der Stadt satt haben und sich wesentlicheren Dingen widmen wollen, kaufen sich einen alten Bauernhof im Waldviertel und verfolgen seit diesem Zeitpunkt eine klare Vision: durch fleißige Arbeit ehrliche Produkte erzeugen. Stetige Um- und Anbauten an den Stallungen schaffen immer wieder noch bessere Bedingungen für die Tiere am Hof. 
Deshalb kann heute auch jeder gerne einmal „Schaf“ hinschauen. Denn hier gibt es gewiss nichts zu verbergen! Ganz im Gegenteil: dass es den Schafen und Schweinen besonders gut geht, kann man wahrlich in allen Produkten schmecken. Vom Bio Schafkäse Natur über die Schnittlauch- und Chili-Variante bis hin zum Schaf-Rohschinken – die frischen Produkte können direkt am Hof verkostet und mit nach Hause genommen werden. 

Reinste Bio-Qualität

2008 stellte der Hof auf rein biologische Wirtschaftsweise um. Bis zu diesem Zeitpunkt arbeitete man bereits mit dem Totalverzicht auf ertragssteigernde Betriebsmittel. Seit der Umstellung auf Bio, werden zusätzlich die Vorgaben des Ökopunkteprogrammes erfüllt. 
Wer sich hiervon selbst überzeugen, etwas tiefer in die Materie eintauchen oder einfach die süßen Lämmchen beobachten möchte, wird von Familie Groiß auch gerne zur Stallführung empfangen.

Kulinarikangebote im Norden Niederösterreichs