Zwettler Bierweg

Der 9 km lange Geschmackswanderweg im Herzen des Waldviertels ist nicht nur für Bier-Fans attraktiv.

Wie der Name schon vermuten lässt, startet die bierige Wanderung bei der Privatbrauerei Zwettl. Die Wanderroute führt durch Zwettl und Umgebung zu den Grundprodukten des Zwettler Biers.

Über die Karl-Hagl-Straße geht es in den so genannten Schleifgraben (Teufelsfelsen) zum Zigeunerbründl, in dem die Brauerei ihr frisches Quellwasser schöpft. Dann geht es am Sierningbach entlang, vorbei am historischen Wasserwerk der Privatbrauerei Zwettl. Von dort marschiert man an der Steinernen Stiege vorbei über einen kleine Brücke rechts zu einem Forstweg, der zur B36 führt. Hier bietet sich die Möglichkeit zur Besichtigung der Hopfenfelder vor Reichers, wofür eine zusätzliche Gehstunde eingeplant werden muss.

Nach Überquerung der Straße führt der Weg Richtung Schwarz Alm Zwettl. Im Hotel Restaurant kann eines der beliebten Bierseminare gebucht werden. Dann ist es nicht mehr weit – hinunter ins Kamptal und zurück zum Ausgangspunkt. Der Wanderweg hat eine Streckenlänge von 9 km. Die Gehzeit beträgt ca. 2,5 Stunden.

Kulinarikangebote:

Faulenzerhotel Schweighofer, © Waldviertel Tourismus, ishootpeople.at Angebot

Sonnige Faulenzertage

2 Nächte im Faulenzerhotel Schweighofer | Waldviertler Mohnmenü | Faulenzer-Oase | Besuch bei SONNENTOR

ab € 211,-

Das könnte Sie auch interessieren...