Internationales Musikfest Waidhofen an der Thaya

Musiker aus der ganzen Welt sorgen von 29. Juni bis 1. Juli 2018 für tolle Programmhighlights.

Das Internationale Musikfest in Waidhofen an der Thaya findet heuer von 29. Juni bis 1. Juli 2018 statt. Mit 39 Jahren auf dem Buckel ist es weder in die Jahre gekommen, noch hat es an Gemütlichkeit und Originalität verloren.

Bereits am Donnerstag, 28. Juni 2018, startet das Festival mit dem legendären Warming-Up-Day, eines der größten Altstadt-Events in Niederösterreich. Bei freiem Eintritt und an rund 16 verschiedenen Locations in Waidhofen erwarten die Besucher Bands aus Folk, Blues, Rock, Swing, Jazz, Country und Pop.

Das Erfolgsrezept ist einfach: Gute Musik im wunderschönen Thayapark, interessierte Besucher und über 300 freiwillige Mitarbeiter, die das Festival gemeinsam auf die Beine stellen. Drei Tage lang, von 29. Juni bis 1. Juli 2018 kann man am Musikfest die Welt hinter sich lassen, ab- und eintauchen in ein umfangreiches Musikprogramm, das von Jazz, Blues, Folk und Weltmusik bis zu Singer/Songwriting und Indie-Pop reicht. Alles, was man braucht, ist da: Ein freier Campingplatz am Thayafluss – die ideale Abkühlung an heißen Sommertagen und eine ausgiebige Verköstigung.

Die Musik spielt auf zwei Bühnen, der Hauptbühne in einer umfunktionierten Badehütte aus den 1930ern und der kleinen, aber feinen Thaya-Bühne direkt am Fluss. Geboten wird ein zeitlich wie musikalisch abgestimmtes Programm mit 25 Bands.

Zu den Highlights zählen die italienische Sängerin Flo Cangiano mit ihrem Quartett, der musikalische Weltenbummler Rhob CunninghamLubomyr Melnyk, die Blasmusik-Kapelle Kofelgschroa aus Oberammergau, der englische Blues Gitarrist Danny Bryant sowie die Gesangskapelle Hermann.

Programmheft 2018