Eisenbahnbrücke beim Weyrerteich

Nur das imposante Viadukt ist von der ehemaligen Eisenbahnlinie übrig geblieben.

Das prachtvolle Bauwerk fügt sich perfekt in die reizvolle Landschaft und zeugt von der Blütezeit der regionalen Eisenbahnen.

Das versteckte Viadukt gleich neben dem idyllischen Weyrerteich erinnert daran, dass hier bis vor ein paar Jahren die Eisenbahn zwischen Schwarzenau und Martinsberg verkehrte.

Das in den Jahren 1905 und 1906 erbaute imposante Viadukt ist nur einen halben Kilometer vom Bahnhof Ottenschlag entfernt. Mit seinen beinahe 100 Metern Länge und 12 Metern Höhe ragt das Viadukt als steinernes Zeugnis dieser Zeit in den Himmel. Ein Geheimtipp nicht nur für Eisenbahn-Fans!

Weitere Themen zur NÖ Landesausstellung…