Einblick in die Niederösterreichische Landesausstellung 2017

Gewinnen Sie einen Eintritt für die Ausstellung im Schloss Pöggstall und entdecken Sie das Waldviertel neu.

Von 1. April bis 12. November 2017 ist das Schloss Pöggstall im Südlichen Waldviertel zentraler Ausstellungsort der Niederösterreichischen Landesausstellung.

Unter dem Titel „Alles was Recht ist“ blickt man hier gespannt auf die Geschichte der Rechtsprechung. Das historisch bedeutende Ensemble zeigt sich umfassend und behutsam restauriert in seinem ursprünglichen Glanz. Sechs Waldviertel-Stationen, zwei ECHTdeckungsrouten, 85 Regionspartnerbetriebe und zahlreiche Naturschauplätze stehen bereit, erkundet zu werden. 

Alles was Recht ist

Am zentralen Ausstellungsort Schloss Pöggstall blicken wir auf die Geschichte der Rechtsprechung und dahin, wo wir uns gemeinsam hinbewegen. Wie wir miteinander unsere Welt gestalten. Wie Menschen früher miteinander umgingen – und wir jetzt und hier. 

Sonderausstellung

Über die Jahrhunderte waren es viele Besitzer, die aus der einstigen Burg ein Schloss geschaffen und damit der Nachwelt einen einmaligen Schatz hinterlassen haben. Seine volle historische Bedeutung hat sich erst mit der Generalsanierung gezeigt. Von der ereignisreichen Restaurierung, bedeutsamen Funden und verblüffenden Geschichten über die Schlossherren erzählt die Sonderausstellung „Schloss Pöggstall – zwischen Region und Kaiserhof“ im Rondell.

Tipp: Am besten lässt sich die Landesausstellung mit einem Vermittler erleben. Auf einem begleiteten Rundgang werden Ihnen die inhaltlichen Schwerpunkte vermittelt und bieten zugleich Möglichkeit für individuelles Erkunden.

Info & Buchung NÖ Landesausstellung 2017
(E) info@noe-landesausstellung.at
(T) 0800 241045

Das Gewinnspiel ist leider abgelaufen!