Naturschauspiel Mohnblüte

zum Reiseplaner hinzufügen

Wenn im Juli der Mohn blüht, zeigt sich das Waldviertel von seiner schönsten Seite.

Die weiß-lila-rote Blütenpracht ist der Höhepunkt im Jahreskreis des Mohns. Im Juli zieht dieses besondere Naturschauspiel im Waldviertel wieder viele Besucher in seinen Bann und der ein oder andere wird sicher auch eine kulinarische Köstlichkeit des Genussproduktes verkosten.

Start der Mohnblüte

Vielerorts im Waldviertel verwandeln sich die Felder im Zeitraum von Anfang bis Mitte Juli in ein buntes Blütenmeer. Dann sind Sie hier von unzähligen weißen, lila und roten Mohnblüten umgeben.

  • Voraussichtliche Blüte ist von 1. bis 22. Juli 2019. Je nach Wetter gibt es die Blütenpracht 2-3 Wochen lang zu bestauen.

Wir empfehlen Ihnen, einen Blick auf die Mohncam von Waldland zu werfen. Hier können Sie den Mohnfeldern live beim Wachsen und Gedeihen zusehen. Gerne informiert Sie der Veredelungsspezialist in Sachen Mohn auch per Telefon oder E-Mail über den aktuellen Stand der Mohnblüte:
(T) +43 2826 7443 | (E) hof@waldland.at | (I) www.waldviertlergraumohn.at

Auf der Website des Mohndorf Armschlag finden Sie ebenfalls die aktuellsten Informationen zur Mohnblüte oder Sie wenden sich direkt an das Zentrum des Mohnanbaus:
(T) +43 2872 7421 | (E) info@mohndorf.at | (I) www.mohndorf.at

Das „blüht“ den Gästen im Mohndorf

Für Frühaufsteher und Mohnliebhaber wird beim Blütenerwachen von 1. – 11. Juli 2019 eine Fahrt mit dem Mohnexpress zu den blühenden Feldern, einen Spaziergang mit den Gästebetreuern und ein anschließendes köstliches Mohnfrühstück beim Mohnwirt (nach Voranmeldung) angeboten.

Für einen Besuch im Mohndorf empfehlen wir einen Spaziergang durch das Dorf entlang des Mohnlehrpfades. Vorbei am längsten Mohnblumenbild, entlang des Bildes informieren sechs Schaukästen zum Thema und erzählen so manches Schmankerl rund um den Mohn. Zur Erinnerung an den Besuch im Mohndorf bietet sich an, mit der neuen Fotowand und der „Mohninchen-Familie“ ein Foto zu machen. Das neueste Angebot ist ein mobiles Rätselspiel. Das bis zur Dorfmitte errichtete WLAN lässt Familien, Schüler- und Erwachsenengruppen gemeinsam oder im Wettbewerb ihr Wissen zum Thema Mohn erweitern.

Schlagen Sie Ihre „Mohnzelte“ beim Mohnwirt auf

Das Mohnwirtshaus Neuwiesinger in Armschlag „vermohnt“ seine Gäste mit einer reichhaltigen Speisekarte voller Mohnspezialitäten. Mohnzelten, Mohntorten, Karpfenfilet in Mohnkruste, Mohnnudeln, Mohnschokolade, Mohnhonig, Mohnölpesto, Mohnfitüre, sind nur wenige Beispiele.

Urlaubsziel: Geschmack!

Nach und nach reift das Blütenmeer zu besonderen Waldviertler Spezialitäten heran und die Gaumenfreude auf „Zelten“, „Tatschkerln“ oder Mohnknödeln und –strudeln wird geweckt. Ausgewählte Betriebe und Produzenten, die es perfekt verstehen, den Mohn zu veredeln finden, Sie online auf unserer Website www.geschmack-waldviertel.at oder in unserer Broschüre „Waldviertel – ganz mein Geschmack!“.

Broschüre kostenlos bestellen!

Für Ihre perfekte Mohnreise empfehlen wir: