Zwei neue Genießerzimmer-Gastgeber im Waldviertel

„Ferienwohnung zum alten Forsthaus“ und „Haus Peilsteinblick“

Seit kurzem dürfen sich die „Ferienwohnung zum alten Forsthaus“ in Messern und das „Haus Peilsteinblick“ im Yspertal Waldviertler „Genießerzimmer-Gastgeber“ nennen – und das vollkommen zu Recht!

Haus Peilsteinblick

„Wohlfühlen und Genießen“ - lautet das Motto von Genusswirtin Martina Krenn und dem mehrfach ausgezeichneten „Brenner“ Hans. Im Südlichen Waldviertel in Stangles lässt sich auf dem Druidenwanderweg nicht nur die Keltenzeit ergründen – hier findet sich auch mit dem Landgasthof Peilsteinblick eine äußerst empfehlenswerte Abzweigung in die Spirituosen- und Geschmackswelt des Waldviertels.

Dank exzellenter Regionalgerichte wie, Krenfleisch vom Weiderind, veganem Risotto vom Waldstaudekorn mit Rosmarinöl oder einem weißen Mohnauflauf mit Kriecherlsauce sowie einer schmackhaft leichten Tut Gut Küche wurde die Familie Krenn bereits mehrmals zum „TOP Wirt“ der niederösterreichischen Wirtshauskultur gekürt.

Der Ort ist Ausgangspunkt des Druidenwegs und auch zur wildromantischen Ysperklamm ist es nicht weit. Im Winter finden Sie im nahegelegenen Gutenbrunn alle Arten von Winteraktivitäten, wie Langlaufen, geführte Winterwanderungen, Eislaufen, Schneeschuhwandern usw.

Die Genießerzimmer

Vor kurzem wurden die 4 Zimmer im neuen Zubau vom Haus Peilsteinblick als Genießerzimmer zertifiziert.

  • Jedes der neuen Mottozimmer trägt einen Namen mit Bezug  auf die Region – nämlich Herzsteinzimmer, Peilsteinzimmer, Druidenzimmer und Krenzimmer.
  • Die Suiten sind unter anderem auch mit einer Kochecke ausgestattet und ermöglichen einen atemberaubenden Blick auf den Peilstein und das Yspertal.

Ferienwohnung zum alten Forsthaus

Wenn Sie für Ihren Aufenthalt im Waldviertel Ruhe und Behaglichkeit inmitten herrlicher Waldviertler Natur suchen, dann sind Sie im alten Forsthaus in Messern genau richtig. Die neu adaptierte und erst kürzlich als Genießerzimmer zertifizierte Ferienwohnung bietet Erholung direkt am Waldrand!

Der ehemalige Gutshof, der über 200 Jahre lang als Forsthaus des Stiftes Altenburg diente, wurde zu einer gemütlichen Ferienwohnung umgebaut und bietet Ruhe und Erholung für Alt und Jung. Die liebevoll mit viel Holz ausgestattete Unterkunft bietet genügend Raum zum Wohlfühlen und große Fenster geben den Blick frei in den Garten. Und wie es sich für ein Forsthaus gehört, beginnt gleich dahinter der Wald mit vielen Wander- und Freizeitmöglichkeiten.

Jahrhunderte alte Steinmauern sorgen auch an heißen Sommertagen für ein angenehmes Raumklima und lassen erholsamen Schlaf finden. Die ideale Lage im Ortsverband und doch schon fast im Wald bietet viele Vorteile.

Das Genießerzimmer

Seit Anfang 2017 ist die neue ebenerdige Ferienwohnung in Messern ein Genießerzimmer. Mit einer Wohnfläche von ca. 75m² bietet sie genügend Platz zum Wohlfühlen und Raum zum Entfalten.

  • Ein weitläufiger Garten im Hof und der direkt angrenzende Wald bieten viele Möglichkeiten um die Natur zu genießen.
  • Große Fenster gestatten einen Blick in den grünen Innenhof, wo sich die Kinder austoben können und ein Gartengrill auf seinen Meister wartet.
  • Der stufenlose Zugang ist ideal für Kleinkinder und Menschen mit motorischen Einschränkungen.