Waldviertler Graumohnparfait

Rezepttipp vom Gasthof „Zum Goldenen Löwen“

Als beliebte Anlaufstelle für Pilger und Wanderer ist der Gasthof „Zum Goldenen Löwen“ in Maria Taferl bekannt – doch er hat für seine Gäste noch viel mehr zu bieten.

Der Goldene Löwe ist ein klassischer niederösterreichischer Gasthof und wird bereits in 4. Generation von der Familie Frey betrieben. Gekocht wird vor allem mit Produkten aus der Region. Es erwartet Sie ein „gescheites Essen zum Vernünftigen Preis“. Mit Gast- und Biergarten sowie Kinder-Spielecke und dem kleinen Hausmuseum Alpenpanorama, fühlen sich große und kleine Gäste wohl.

Tipp: Andreas Frey, Bierwirt der Jahres 2015 und geprüfter Biersommelier vom österreichischen Brauereiverband, bietet auch Bierverkostungen und Wanderungen zum Bier an.

Ein köstliches Waldviertler Graumohn-Dessert samt Bierempfehlung wird Ihnen von der Wirtin Martina Frey präsentiert:

Waldviertler Graumohnparfait

Zutaten für 10 Personen:

7 Dotter 2 EL Schokosauce
5 Eier etwas Amarenakirschensaft
100 g Staubzucker 20 g Graumohn
1 EL Vanillezucker  
250 g Schlagobers  
80 g Waldviertler Graumohn gemahlen  
2 cl Creme Liquer (zB. Baileys)  

Zubereitung:

Dotter, Eier und Zucker schaumig schlagen, den gemahlenen Graumohn, Liqueur und geschlagenes Obers unterheben und in Formen füllen.

Ein Drittel der Masse mit 2 EL Schokosauce, etwas Amarenakirschensaft und noch 20 g Graumohn mischen.

Die Schoko-Mohn-Masse in einen Dressiersack füllen und in die Mitte der Form einfüllen, danach 12 Stunden tiefkühlen, aus der Form stürzen und halbieren.

Mit Amarenakirschen und Schokosauce anrichten und zum Beispiel mit Baileysschaum, Minzblättern, Schokostäbchen, etc. nach Belieben garnieren.

Gutes Gelingen & Mahlzeit wünscht Margit Frey vom Goldenen Löwen!

Das könnte Sie auch interessieren...