Waldviertler Häferlgucker

Ein Leckerbissen für Hobbyköche.

zum Reiseplaner hinzufügen
ab € 132,- pro Person im Doppelzimmer Angebot anfragen Angebotszeitraum

Wie schmecken eigentlich die Früchte der weiß-lila-roten Blütenmeere, die das Waldviertel im Sommer von der schönsten Seite zeigen? Wie bereitet man den Waldviertler Bio-Karpfen traditionell zu? Und wie viel Lebkuchen braucht man, um ein ganzes Haus zu bauen? Wer das wissen möchte, sollte unbedingt ein „Waldviertler Häferlgucker“ werden. 
Regionale Köche und wahre Meister ihres Handwerks heizen wissbegierigen Hobbyköchen diesen Winter wieder ordentlich ein. Im Rahmen der „Waldviertler Häferlgucker-Kochkurse“ lassen sich Chefköche und Gastronomen nicht nur über die Schulter schauen, sondern geben ihre Rezepte sowie viele wertvolle Tipps an ihre „Lehrlinge“, die sogenannten „Häferlgucker“, weiter – und das an allen Ecken und Enden des Waldviertels. 

Kombiniert man den gewählten Kochkurs mit einem Kurzurlaub oder einem längeren Aufenthalt im Waldviertel, findet man sich ob der winterlichen Schönheit der weitläufigen Landschaft und unberührten Natur sowie der unvergleichlich entspannenden Ruhe, die zu dieser Jahreszeit über dem Norden Niederösterreichs liegt, in einem wahr gewordenen Wintertraum wieder. 

Im Rahmen dieser wunderbaren Aktion können diesen Winter drei verschiedene Kochkurse belegt werden:

Wählen Sie Ihren Häferlgucker-Kochkurs:

  • Lebkuchenhausbauen im Stift Zwettl mit Peter Forstner
    Ablauf Tag 1 (Freitag ab 15 Uhr bis max. 20 Uhr): Nach einer kurzen Einführung, sowie einem Lebkuchencocktail, erstellen Sie den Entwurf für Ihr Lebkuchenhaus, welchen Sie anschließend auf eine Schablone zeichnen und auf den Lebkuchenteig übertragen. Die ausgeschnittenen Teile werden danach eingestrichen und gebacken. (auskühlen über Nacht)
    Ablauf Tag 2 (Samstag ab 09 Uhr bis 12 Uhr und von 14 bis ca. 18 Uhr): Die gebackenen Lebkuchenteile werden fassoniert, Fenster eingeklebt und die Deko an den Seitenwänden und Dächern angebracht. Nach der Mittagspause werden die Teile zusammengebaut und die Außendekoration angebracht. (trocknen und einbacken über Nacht)
    Ablauf Tag 3 (Sonntag ab 11 Uhr): Sie können nun Ihr verpacktes Lebkuchenhaus abholen.

    Preis pro Person: € 167,80 (inkl. 3-gängigem Mittagessen am Samstag)
    Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen, max. 12 Personen, Kinder erst ab 13 Jahre
    Termine: 11.-13.12. | 18.-20.12.
    Arbeitsmaterial: Bleistift, Lineal 30cm, Radiergummi, Schürze, kleines Gemüsemesser, Schere
     
  • Ja! Natürlich Bio-Karpfen-Kochworkshop mit Reinhard Sprinzl
    Beim „Ja! Natürlich Bio-Karpfen-Kochworkshop“ in der Wasserburg Heidenreichstein lernen Sie die Waldviertler Spezialität Karpfen als exzellentes Gericht kennen und schätzen. Burg-Chef und Fischexperte Reinhard Sprinzl heißt alle Hobbyköche in seiner historischen Burgküche herzlich willkommen. Einerseits ist Reinhard Sprinzl Kastellan der Wasserburg Heidenreichstein, der kulturinteressierte Besucher durch die historischen Gemäuer führt. Andererseits ist er Experte für Fischzucht und nicht zuletzt auch begeisterter Koch. Dabei hat er sich vor allem der Kunst der Karpfenzubereitung verschrieben – und weiht wissbegierige Hobbyköche im Rahmen des Programmes „Waldviertler Häferlgucker“ gerne in seine Geheimnisse ein.

    Ein Kochkurs rund um den Waldviertler Karpfen
    Reinhard Sprinzl kocht mit Herz und Seele, aus tiefster Überzeugung und mit voller Begeisterung. Dabei verfolgt er den Ansatz der ganzheitlichen Verwertung. „Fangfrischer Karpfen auf dem Teller und vom Kopf bis zum Schwanz verwertet“: Nach diesem Motto macht er sich Tag für Tag ans Werk. Daher wird im Workshop nicht nur gekocht. Die Teilnehmer erfahren mehr über die Lebensweise und Zucht von Karpfen, ihre Anatomie sowie unterschiedliche Varianten der Zerlegung und Verwertung der Innereien. Abschuppen, Filetieren, Ausnehmen, Schröpfen, in Teilstücke zerlegen – wer möchte, probiert die einzelnen Schritte der Zubereitung aus.
    Den gebackenen Karpfen kennt im Waldviertel jeder als etabliertes Standardgericht. Genau deshalb dreht sich im Kochkurs von Reinhard Sprinzl alles darum, neue Zubereitungsarten zu entdecken und selbst auszuprobieren. Ob als Sushi, als feine Stückchen in der Suppe oder gebraten: Lassen Sie sich von der kulinarischen Vielfalt des Fisches begeistern!
    Zum Abschluss steht das gemeinsame Genießen des Menüs auf dem Kursprogramm – inklusive leidenschaftlicher Diskussionen mit dem Gastgeber. Angefangen bei der Nachhaltigkeit heimischer Fischproduktion bis hin zum kreativen (Fisch-)Kochen in der modernen Küche.

    Der Bio-Karpfen-Kochworkshop findet in Kooperation mit Ja! Natürlich statt. Viele interessante Infos rund um den Waldviertler-Bio-Karpfen sowie Rezepttipps finden Sie unter folgendem Link: www.janatuerlich.at/produkt/bio-waldviertler-karpfenfilet

    Menü: Fischsuppe mit Karpfennockerln | Karpfentatar auf Weißbrot | Karpfenstreifen im Bierteig mit bömischem Mayonnaisesalat | Karpfen gebraten mit Knoblauchbutter und Braterdäpfel
    Preis pro Person: € 87,- (inkl. Getränke und Salate)
    Zusätzlich erhalten Sie eine Ja! Natürlich Kochschürze!
    Mindestteilnehmeranzahl: 4 Personen
    Termine: 06.02. | 20.02. | 06.03. | 20.03.
     
  • Mohnkochkurs mit der Mohnwirtin Rosemarie Neuwiesinger im Mohndorf Armschlag
    Mohn ist eine ganz besondere Pflanze – und genau diese Erkenntnis vermittelt die Mohnwirtin Rosemarie Neuwiesinger im Rahmen einer aufregenden Geschmacksreise. Ob der Mohn in der Mohnmühle oder im Mörser gequetscht oder als Vor-, Haupt oder Nachspeise serviert wird: Freuen Sie sich darauf, von einer der bekanntesten Köchinnen des Landes das Kochen mit Mohn zu erlernen!
    Wer Mohn mag, wird das kleine Mohndorf Armschlag in der Nähe von Ottenschlag lieben. Dort hat Rosemarie Neuwiesinger gemeinsam mit ihrem Mann die schon fast vergessene Kulturpflanze zu neuem Leben erweckt – und damit eine kleine Waldviertler Revolution eingeleitet. Das Ergebnis: 15 Hektar Mohnfelder rund um Armschlag und eine ständig steigende Nachfrage nach Graumohn aus der Region.
    Fest steht: Ohne Mohnnudeln oder Mohnzelten gekostet zu haben, verlässt niemand das Mohndorf Armschlag. Wer sich als Häferlgucker ins Zentrum der Waldviertler Mohn-Kultur begibt, lernt diese in all ihren kulinarischen Facetten kennen. Nämlich: ein Menü, ganz in Mohn. Sind Sie bereit für eine Kostprobe? 

    Mohnkochkurs in drei Akten
    Bei Nudeln und Strudel denken Sie sofort an Mohn? Dann sind Sie in der Küche von Rosemarie Neuwiesinger gut aufgehoben. Die Mohnwirtin weiht alle Waldviertler Häferlgucker in die hohe Kunst des Kochens mit Mohn ein. Dabei kommen die Samen mal im Topfentascherl, mal als Begleiter von Erdäpfeln zum Edelwelskrenfleisch und mal im süßen Rahmstrudel zum Einsatz.
    Natürlich wird im Rahmen des Kochkurses nicht nur gemeinsam gekocht, sondern auch gespeist. Am festlich gedeckten Tisch neben dem knisternden Kaminfeuer wird ein gewöhnlicher Tag zum mohn-tastischen Erlebnis! 

    Menü: Graumohntopfentascherl | Edelwelskrenfleisch mit Mohnerdäpfel | Mohnrahmstrudel
    Preis pro Person: € 78,- (inkl. 1 alkoholfreies Getränk)
    Mindestteilnehmeranzahl: 4 Personen
    Termine: 27.03. | 10.04. | 24.04.

Inkludierte Leistungen

  • 2 Nächtigungen inkl. Frühstück
  • Ein 3-gängiges Abendessen
  • Waldviertler Kochschürze pro Person
  • Nutzung der hoteleigenen Einrichtungen

    Wählen Sie Ihren Kochkurs (nicht im Pauschalpreis inkludiert)
    -) Lebkuchenhausbauen im Stift Zwettl mit Peter Forstner (€ 167,80)
    -) Ja! Natürlich Bio-Karpfenkochkurs mit Reinhard Sprinzl (€ 87,-)
    -) Mohnkochkurs mit Rosemarie Neuwiesinger (€ 78,-)
    (Details zu den jeweiligen Kursen finden Sie im Text oben)

Individuell zubuchbar (bitte bei Buchung bekannt geben):

SONNENTOR Erlebnis
Eintritt und Führung pro Erwachsenen € 10,-
Whisky-Erlebniswelt, Destillerie Haider
Eintritt und Führung pro Erwachsenen € 8,-
Waldviertler Mohnhof
Eintritt pro Erwachsenen € 5,-
Waldviertler Erdäpfelwelt Schweiggers
Eintritt pro Erwachsenen € 5,-
LOISIUM WeinWelt
Eintritt und Führung mit mobile Guide pro Erwachsenen € 13,50
Käsemacherwelt
Eintritt und Führung pro Erwachsenen € 9,90
Sole Felsen Bad
Eintritt 4 h inkl. Sauna pro Erwachsenen € 22,90
KRISTALLIUM glas.erleben.
Eintritt und Führung mit Glasschleifen pro Erwachsenen € 8,50
AnnoLIGNUM Holz-Erlebnis-Welt
Eintritt und Führung inkl. historischer Werkstatt pro Erwachsenen € 9,-
Stift Zwettl
Eintritt und weihnachtliche Sonderführung pro Erwachsenen € 7,50

Preisinformationen

  • Hotel Schwarz Alm ****, Zwettl
    Pauschalpreis pro Person im Doppelzimmer € 222,- (exkl. Kursgebühr)
    Einzelzimmer-Zuschlag € 30,-
     
  • Gasthof Großmann ***, Heidenreichstein
    Pauschalpreis pro Person im Doppelzimmer € 132,- (exkl. Kursgebühr)
    Einzelzimmer-Zuschlag € 28,-

Preise exkl. Nächtigungstaxe, Näheres unter: www.niederoesterreich.at/taxen

Angebotszeitraum

  • gültig von 08.12.2020 - 21.12.2020
  • gültig von 07.01.2021 - 30.04.2021

Veranstalter

Waldviertel Incoming Fremdenverkehrsförderungs- und Betriebsgesellschaft m.b.H.
A-3910 Zwettl, Landstraße 16/1/2, Veranstalter-Nr.: 2014/0053
Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Waldviertel Incoming - diese finden Sie unter www.waldviertel.at/reise-und-stornobedingungen.

Angebot anfragen

Waldviertler Häferlgucker anfragen

Haben Sie Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

0800 233830

(kostenlos aus ganz Österreich)
Mo - Fr: 8 - 16 Uhr

Ihre Reisedaten
Ihre Daten








Ihre Kontaktdaten (Name, Anschrift, E-Mail und Telefonnummer) sowie Ihre reisespezifischen Daten (Anreise-/Abreisedatum, Anzahl Personen, Anzahl Kinder und Alter der Kinder) werden für den Zweck und die Dauer der Bearbeitung Ihrer unverbindlichen Anfrage bei uns gespeichert und von uns an den betreffenden Gastgeber/Anbieter zur Angebotserstellung weitergegeben. Darüber hinaus werden Ihre Daten von uns nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen zu Ihren Rechten als Betroffener sowie zu uns als für die Datenverarbeitung Verantwortlichen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.