Langlaufen in Bärnkopf - Ortsloipe 1

Cross country skiing trail from Freizeit – Zentrum

Elevation profile

3,86 km length

Tour dates
  • Difficulty: Medium
  • Route: 3,86 km
  • Ascent: 87 egm
  • Descent: 87 egm
  • Duration: 0:25 h
  • Lowest point: 946 m
  • Highest point:992 m
Features
  • Rundtour

Details for: Langlaufen in Bärnkopf - Ortsloipe 1

Brief description

Schwierigkeit rot (mittel), Länge 4 km, Höhendifferenz 50 m, Gesamtanstiege 90 m Streckenführung verläuft im Ortsgebiet, teils freies Gelände, teils Wald, sonnig. Besonderheit: Diese Loipe ist mit einer Flutlichtanlage ausgestattet

Description

Im Sommer bietet der Schlesingerteich mit Waldquellwasserqualität die Möglichkeit zum Fischen und Schwimmen. Im Winter hat sich Bärnkopf als Langlaufzentrum einen Namen gemacht. Auch als idealer Ausgangspunkt für Wanderungen, MTB-Touren und Ausflüge zu interessanten Kulturdenkmälern des Waldviertels ist Bärnkopf einen Aufenthalt wert.

Starting point of the tour

Freizeit – Zentrum

Destination point of the tour

Freizeit – Zentrum

Directions

A1 - Westautobahn; Abfahrt Ybbs/Donau - B36 Richtung Zwettl bis Laimbach - Gutenbrunn - Bärnkopf

More info/links

Verantwortlicher für den Inhalt dieser Tour
Waldviertel Tourismus
Letzte Aktualisierung: 14.09.2021

Gemeinde Bärnkopf
3665 Bärnkopf Nr. 103
(T) +43(0)2874/82 12
(E)  
(I) www.baernkopf.gv.at

Tourismusbüro Bärnkopf
3665 Bärnkopf 114
(T) +43(0)2874/8401
(F) +43(0)2874/ 8401
(I) www.baernkopf.gv.at

Waldviertel Tourismus
3910 Zwettl, Sparkassenplatz 1/2/2
(T) +43(0)2822/54109
(E)  
(I) www.waldviertel.at

Safety information

Flutlichtbetriebe auf Anfrage - Informationen zum Flutlichbetrieb

Vorgeschriebene Laufrichtung einhaltenRechts laufen, links überholenBei Stehen bleiben und Sturz Spur sofort freimachenAuf Loipenabschnitten mit Gegenverkehr muss der Aufsteigende Platz machenFußgänger und Hunde dürfen die Loipe nicht betreten (Forstgesetz, Unfallgefahr, Zerstörung der Spur)Bitte halten Sie den Wald rein. Tragen Sie alles, was Sie in den Wald mitgenommen haben, wieder nach HauseVerlassen Sie nicht die vorgegebenen LoipenBei starkem Wind, sowie Eisbehang der Bäume ist der Aufenthalt im Wald gefährlich und erfolgt auf eigene Gefahr
Author's tip

Holzhackermuseum: Im Holzhackermuseum wird auf Schautafeln die Entwicklung von der Erschließung des Gebietes bis zur heutigen Forstwirtschaft dargestellt. Alte Sägen, Hacken und sonstige Werkzeuge helfen, einen lebendigen Einblick zu bekommen. Verschiedene Erlebnisplätze lassen dich Holz, Wald und Lebensweise entdecken.

More tours around the starting point