Thayarunde Waldviertel

Top Cyklistická stezka z beliebig na beliebig

Celá obrazovka
Výškový profil

97,72 km Délka

Údaje o trase
  • Obtížnost: lehká
  • Trasa: 97,72 km
  • Výstup: 512 Hm
  • Sestup: 512 Hm
  • Délka: 8:00 h
  • Nejnižší bod: 402 m
  • Nejvyšší bod: 597 m
Vlastnosti
  • okružní trasa
  • etapová trasa
  • možnost občerstvení
  • vhodné pro rodiny s dětmi
  • kultura / historie
  • tajný tip

Detaily pro: Thayarunde Waldviertel

Krátký popis

Göpfritz/Wild – Groß-Siegharts – Raabs/Thaya – Pisečné (CZ) – Slavonice (CZ) – Waldkirchen – Dobersberg – Thaya – Waidhofen/Thaya – přes Windigsteig nebo přes Dietmanns a Groß-Siegharts do Göpfritz/Wild

Popis

Cyklostezka Thayarunde je z velké části vedena po bývalých železničních tratích Waidhofen-Slavonice a Göpfritz-Raabs. Parní lokomotivy tenkrát nemohly zvládat žádná velká stoupání, proto stavitelé železnic museli krajinu nejdříve srovnat. Dnes jsou tímto dány ideální předpoklady především pro rodiny s dětmi, které tak společně stráví pohodový čas na kolech. Trasa se ze 45 % skládá z rovné asfaltové stezky a z 55 % z vedlejších cest bez silniční dopravy.  Abyste se od jedné železniční trati dostali ke druhé, je trasa propojena málo frekventovanými silnicemi a cestami, po kterých částečně vedou dvě TOP cyklotrasy, a sice Kamp-Thaya-March-Radroute a  Iron Curtain Trail (Euro Velo 13).

Výchozí bod trasy

beliebig

Cílový bod trasy

beliebig

Popis trasy Thayarunde Waldviertel

Die 5 Etappen der Thayarunde:

1. Göpfritz an der Wild – Groß-Siegharts – Raabs an der Thaya
ca. 21 Kilometer (Bahntrasse 100% Asphalt, keine nennenswerten Steigungen): Verläuft auf der ehemaligen Bahnstrecke Göpfritz – Groß-Siegharts – Raabs. Besonders eindrucksvoll ist die Einfahrt nach Raabs mit dem Blick auf die Burg Raabs.

2. Raabs an der Thaya – Slavonice
ca. 31 Kilometer (96% Asphalt, mittlere Steigungen): Führt zu 2/3 in Tschechien auf der wenig befahrenen Landstraße 409 gemeinsam mit dem Radweg 48 und dem Radweg 26. Die Stadt Slavonice und der jüdische Friedhof in Písečné sind besonders sehenswert.

3. Slavonice – Waldkirchen – Dobersberg – Thaya – Waidhofen an der Thaya
ca. 30 Kilometer (Bahntrasse 100% Asphalt, keine nennenswerten Steigungen): Verläuft großteils neben dem Thayafluss mit bahnhistorischen Sehenswürdigkeiten, wie die alten Eisenbahnwaggons im Bahnhofsgelände Waldkirchen und die Eisenbahnbrücken über die Thaya.

4. Waidhofen an der Thaya – Windigsteig –Göpfritz an der Wild
ca. 22 Kilometer (96% Asphalt, mittlere Steigungen): Verläuft großteils auf wenig befahrenen Güterwegen und Landstraßen. Bis Windigsteig verläuft dieser Abschnitt gemeinsam mit der Kamp-Thaya-March-Radroute. 

5. Groß-Siegharts – Dietmanns – Waidhofen an der Thaya
ca. 15 Kilometer (60% Asphalt, mittlere Steigungen): Sehenswert sind die Naturstraße beim Predigtstuhl und die Einfahrt nach Waidhofen. Diese Strecke führt großteils durch ein Waldgebiet und weist dadurch einen nicht asphaltierten Naturbelag von 5,3 Kilometer Länge auf. Diese Strecke ist für Rennräder nicht geeignet.

Příjezd

Wien - Stockerau - Horn - Göpfritz an der Wild

Linz - Freistadt - Gmünd - Schrems - Vitis - Göpfritz an der Wild

Další informace/odkazy

Verein Zukunftsraum Thayaland
3843 Dobersberg, Lagerhausstraße 4
(T) +43 2843 26135
(M) +43 664 2326170
(E) office@thayaland.at
(I) www.thayarunde.eu  

Waldviertel Tourismus
3910 Zwettl, Sparkassenplatz 1/2/2
(T) +43 2822 54109
(E) info@waldviertel.at 
(I) www.waldviertel.at/thayarunde 

Doporučené mapy

kostenloser Streckenfolder und Broschüre erhältlich bei Waldviertel Tourismus und bei Zukunftsraum Thayaland