Yupitaze Fischtextil

zum Reiseplaner hinzufügen

Das Leder vom Fisch für Geldbörse & Co

Aus Fischhaut Leder zu machen ist eine uralte asiatische Handwerkskunst. Karpfenzüchter Rudolf Schuh hat diese Kunst ins Waldviertel gebracht.

Ein Schamane aus der Mandschurei auf der Durchreise nach Irland machte vor rund 15 Jahren Station in Österreich. Traf dort auf Rudolf Schuh, einen alteingesessenen Sägewerksbesitzer, der sich seit gut 50 Jahren ausschließlich mit der Aufarbeitung von Altholz beschäftigt. Aus dem Treffen wurde eine Idee, aus der Idee die Wiedergeburt eines alten asiatischen Handwerks – der Kunst, aus Lachshaut Leder herzustellen. Nach langjährigen Versuchen gelang es Rudolf Schuh schließlich, am Stammsitz seiner Familie in Reitzenschlag bei Litschau aus dem Abfallprodukt Fischhaut hochwertiges „Fischleder“ herzustellen. Das Projekt „Yupitaze - Barbaren in Fischhaut“ war geboren!

Das Fischleder aus dem Waldviertel – hauptsächlich Karpfenleder – wird mittlerweile mit anderen Lederarten kombiniert und in Österreich und Deutschland zu hochwertigen Gebrauchsgegenständen wie Gürteln, Handtaschen, Börsen und vielem mehr verarbeitet. Gegen Terminvereinbarung sind Führungen durch die Fischleder-Manufaktur jederzeit möglich.

Besuchen Sie Yupitaze Fischtextil:

Führung

  • Termine: gegen Voranmeldung
  • Dauer: ca. 1,5 Stunden
  • Teilnehmeranzahl: ab 2 Personen
  • Preis: pro Person € 5,-

Kurs „Verarbeitung von Fischleder“

Im Kurs bei Yupitaze Fischtextil bekommen Sie eine Einführung in die Verarbeitung von Fischen bzw. Fischhaut. Außerdem fertigen Sie selbst einen Schlüsselanhänger aus Fischleder zum mit nach Hause nehmen.

  • Termine: gegen Voranmeldung
  • Teilnehmeranzahl: mind. 2 Pers.
  • Dauer: ca. 2 - 3 Stunden
  • Preis: pro Person € 75,-

Buchung & Beratung

Haben Sie Interesse an einer Führung oder an einem Handwerkskurs in diesem Betrieb? Dann stehen wir Ihnen unter (T) +43 2822 54109-90 oder (E) info@waldviertel.incoming.at gerne zur Verfügung!