BIO-Bäckerei-Konditorei Hölzl

Bio von der Ähre bis zum Brot – lautet die „kostbare“ Lebensphilosophie von Bäckermeister Mario Hölzl.

Es ist wohl die regionalste Bio-Bäckerei Österreichs mit dem kürzesten Weg zum Genuss: Der Roggen, Dinkel und Weizen als auch die Erdäpfel für die Brote von Mario Hölzl stammen direkt vom Biobetrieb seiner Eltern, wo sich seine Bio-Bäckerei in einem umgebauten Stall befindet. Kleine und große Gäste sind in Unterwindhag zu Führungen und Backabenteuern willkommen.

Lediglich 21 Häuser zählt die Waldviertler Ortschaft Unterwindhag – und trotzdem werden hier keine „kleinen Brötchen“, sondern einzigartige Bio-Brote gebacken. War es doch immer schon der Kindheitstraum von Mario Hölzl, eines Tages seine eigene Bäckerei zu haben. Ein Kindheitstraum, der mittlerweile voll und ganz „aufgegangen“ ist: Vollkornbrot aus Roggen und Dinkel, „Erpfi Brot“ von der Knolle bis zur Ähre vom eigenen Biobauernhof, ein „Vorschussbrot“ für festliche Anlässe nach traditionellem Rezept und das gute, alte „Vintschgerl“ mit Kümmel, Fenchel und Anis – Mario Hölzl versteht es meisterlich, das Waldviertel zu einem knusprigen Erlebnis zu machen. Und damit dieses stets frisch und knusprig bleibt, gibt es sämtliche Brotspezialitäten für Singles und Pensionisten in einer verbraucherfreundlichen Baguette-Form. „Backen wie früher, ganz ohne Chemie - dafür mit dem Gespür für das ursprüngliche Bäckerhandwerk“, ist hierbei stets sein wichtigstes Rezept. Ein Rezept, dem er selbstverständlich auch bei seinen süßen Verführungen wie den kreativen Hochzeitstorten oder bodenständigen Apfelstrudeln treu bleibt. Die Brote und das Gebäck sowie die Mehlspeisen sind jeden Samstag direkt Ab-Hof in Unterwindhag und freitags auf dem Bauernmarkt in Krems als auch in zahlreichen Naturkostläden erhältlich.

Betriebsführungen mit Backkursen

Wie nun der tiefwurzelnde Waldviertler Roggen auf einem Biobetrieb heranreift, der Dinkel und der Weizen ihre Ähren entfalten, das Getreide gereinigt und das Korn gemahlen wird und aus dem Mehl schließlich biologische Brote werden – dies und vieles mehr verraten Mario Hölzl und seine Eltern bei ihren Führungen durch den Biobetrieb und die BIO-Bäckerei-Konditorei. Auf Wunsch kann man sich hier auch als „Hobby-Bäckermeister“ mit selbstgebackenen Broten erproben.

Das könnte Sie auch interessieren...