Theater im Kopf-Bahnhof Groß Gerungs

zum Reiseplaner hinzufügen

Das Groß Gerungser Sommertheater

Seit dem Jahr 2005 wird in der ehemaligen Lok-Remise am Kopf-Bahnhof in Groß Gerungs Theater gespielt, einem sehr ungewöhnlichen Ort für Theatervorstellungen.

Groß Gerungs ist seit 1903 der Endbahnhof des Südastes der Waldviertelbahn. Zum Unterstellen der Loks während der Nacht wurde daher hier eine Remise gebaut. 2001 wurde der Regelbetrieb eingestellt und seither die Bahn nur noch für touristische Zwecke genutzt. Somit wurde die Remise nicht mehr für den Bahnbetrieb benötigt und in liebevoller Arbeit von vielen engagierten Helfern in einen Theatersaal umgebaut.

Die erste Aufführung fand im Jahr 2005 statt. Als Regisseur konnte Peter Lauscher gewonnen werden, welcher vor seiner Pensionierung beim ORF als Kameramann und Regisseur beschäftigt war. Durch seine jahrelange Erfahrung im Theaterbereich gelang es ihm, viele humorvolle, aber zugleich auch hintergründige Stücke mit hoher Qualität mit den Laiendarstellern aus Groß Gerungs und Umgebung auf die Bühne zu bringen.

Produktion 2018

Dieses Jahr steht die Komödie „Ladykillers" von William Rose am Programm. Die Premiere von „Ladykillers“ ist am Mittwoch, 30. Mai 2018 um 20 Uhr.

Weitere Vorstellungen:

  • Sonntag, 3. Juni 2018, 18 Uhr
  • Donnerstag, 7. Juni 2018, 20 Uhr
  • Donnerstag, 14. Juni 2018, 20 Uhr
  • Freitag, 15. Juni 2018, 20 Uhr
  • Samstag, 16. Juni 2018, 20 Uhr
  • Sonntag, 17. Juni 2018, 18 Uhr
  • Freitag, 22. Juni 2018, 20 Uhr
  • Samstag, 23. Juni 2018, 20 Uhr

Weitere Informationen zum Theater Groß Gerungs