Gasthof Kaufmann

Gasthaus / Gasthof

zum Reiseplaner hinzufügen

Dieser Betrieb ist ausgezeichnet ...

  • Falstaff: 1 Gabel
  • Wirtshauskultur
  • Qualitätspartner Niederösterreich

Beschreibung

Trotz innovativer und abwechslungsreicher Speisekarte entscheiden sich die Gäste häufig für die Waldviertler Spezialitäten. Zu gut und in sich stimmig sind die traditionell zubereiteten Mohnnudeln, Erdäpfelpuffer und der Schweinsbraten. Die Wirtsleute Renate und Leopold Hofbauer sind bekannt dafür, dass ein gutes Stück Heimat auf den Teller kommt. Der beste Beweis dafür ist die Rindsroulade vom Waldviertler Bio-Weidejungrind mit Erdäpfelknödeln. Der Hang zur Regionalität ist für einheimische Gäste das ausschlaggebende Kriterium, um das Wirtshaus in Litschau im Bezirk Gmünd aufzusuchen. Doch auch der Urlaubs-, Ausflugs- und Wandergast weiß die Vorzüge des Hauses durchaus zu schätzen. Bei allen finden die hausgemachten Marmeladen, Pestos und Sirupsorten besonderen Anklang.

Kulinarische Impulse am Stadtplatz

Dieses urige Wirtshaus am Stadtplatz in Litschau gibt es seit 1847. Seit 2007 ist der Gasthof Kaufmann in der Hand der Familie Hofbauer. Die bodenständige Wirtshausküche wird von dem aufmerksamen Servicepersonal in der Gaststube, im Innenhof oder Schanigarten unter die Leute gebracht. Die Wein- und Bierkarte zeigt sich vom Waldviertel geprägt. Bei den Desserts munden die selbst gebackenen Delikatessen. Von den Powidltascherln mit Butterbröseln, Nuss und Mohn können Gäste nicht genug bekommen. Viele regionale Schmankerl sind in der Verkaufsvitrine des Wirtshauses zu finden. Tipp: Nicht weit entfernt von Litschau befindet sich die Käsemacherwelt in Heidenreichstein – ein lohnendes Ausflugsziel.

Ausstattung

  • Nächtigung möglich
  • Terrasse/Gastgarten
  • E-Ladestation
  • Bankomatkassa

Standort & Anreise

Empfehlungen und Tipps in der Umgebung

Suchen & BuchenHotels und Unterkünfte