Sommerakademie Motten

zum Reiseplaner hinzufügen

Seminare im Waldviertel, die den Horizont erweitern

Seminare, Workshops und Kulturfahrten – diese und viele weitere Angebote erwarten Sie in der Sommerakademie Motten.

Die Sommerakademie Motten vermittelt nicht Burn out, sondern das Gegenteil: BURN ON! Die jährlich stattfindenden Seminare orientieren sich dabei am Ganzheitsprinzip. Die Mischung aus Kunsthandwerk, Bühnen- und Theaterformen, Eingehen auf die Psyche, Erlebnis, Abenteuer, Schreiben, Kreativität, die Beschäftigung mit der Energie in und um uns sowie die Gruppenreisen und -wanderungen erzeugen diese einzigartige Stimmung und Kraft, die seit 17 Jahren die Seminarteilnehmer nach Motten bei Heidenreichstein ins Waldviertel zieht. Dieses Jahr findet die Sommerakademie von 10. Mai bis 2. September statt.  

Programmhighlights

In den bisherigen 17 Jahren haben sich viele Seminare und Veranstaltungen fix etabliert. Jedes Jahr kommen aber auch neue Workshops hinzu. So feiert zB die Filmwerkstatt mit Peter Gold und Sonja Eder im Sommer 2018 Premiere. Die Teilnehmer blicken dabei nicht nur hinter die Kamera, sondern erfahren auch wie es ist vor der Kamera zu stehen. Liebhaber des Theaters können mit Glen Cook beim Theaterworkshop „Worte in Bewegung“ proben. Thomas Glen Cook ist ein bekannter Fantasy-Autor aus den USA. Diejenigen die schon immer ihre Gedanken und Fantasien niederschreiben wollten, können bei dem Workshop vom bekannten Gmünder Autor Thomas Sautner teilnehmen. Er nimmt den Teilnehmern die Angst vor dem weißen Blatt Papier.
    
Dieses Jahr auch neu im Programm: Das Mental- und Intuitionstraining mit Martina Eichwalder und das Schamanismusseminar mit Barbara Schaffner.

Im Seminar „BURN!“ soll das innere Feuer entfacht werden. Alf Kraulitz leitet den Workshop und spricht dabei Körper, Geist, Seele und die Sinne an – dabei geht es nicht nur um die Entdeckung unserer Talente und Möglichkeiten, sondern auch um Kommunikation, positive Lebenskraft und unsere Energien!

Die grenzüberschreitenden Kulturfahrten, Erlebnisreisen und -wanderungen führen diesmal zu den Gärten und Schlössern in Vysočina sowie an die Moldau und in die geheimnisvollen unterirdischen Anlagen im Waldviertel und in Südböhmen.

Eröffnungsfest

Bei der Eröffnung am 30. Mai 2018, die unter dem Motto „Zeiten.Wandel“ steht, erwartet Sie bekannterweise Talk, Musik und Kabarett. Hochkarätige Gesprächsrunden mit Pädagogen, Unternehmern, Psychologen und Politikern werden stattfinden. Das künstlerische Rahmenprogramm gestalten die internationale Festivalgruppe Großmütterchen Hatz & Klok und die Gebrüder Moped. 
 

Programm Sommerakademie Motten 2018