Sommerakademie Motten

zum Reiseplaner hinzufügen

Seminare im Waldviertel, die den Horizont erweitern

Seminare, Workshops und Kulturfahrten – diese und viele weitere Angebote erwarten Sie in der Sommerakademie Motten.

Die jährlich stattfindenden Seminare orientieren sich dabei am Ganzheitsprinzip. Die Mischung aus Kunsthandwerk, Bühnen- und Theaterformen, Eingehen auf die Psyche, Erlebnis, Abenteuer, Schreiben, Kreativität, die Beschäftigung mit der Energie in und um uns sowie die Gruppenreisen und -wanderungen erzeugen diese einzigartige Stimmung und Kraft, die seit 18 Jahren die Seminarteilnehmer nach Motten bei Heidenreichstein ins Waldviertel zieht. Dieses Jahr findet die Sommerakademie unter dem Motto „Mut für die Zukunft“ von 02. Juni bis 17. Oktober 2021 statt.

Programmhighlights

Das inhaltliche Anliegen ist es, den Anforderungen der Zeit Rechnung zu tragen und den Spagat zwischen neuen technischen Möglichkeiten, unserer Gestaltungskraft und der inneren Balance zu finden. In den bisherigen 19 Jahren haben sich viele Seminare und Veranstaltungen fix verankert – zu Bewährtem kommt wieder viel Neues hinzu: „Mut zum eigenen Weg“ mit Birgit Ledermüller, Aikido mit Stefan Berger, Mottener Wildnisapotheke mit Eunike Grahofer, Pferd und Mensch mit Susanne Müller, Workshop „Varieté des Augenblicks“ mit Nina Hlava und Thomas Glen Cook, Kunstworkshop Rostskulpturen mit Franz Seitl, das Kunstseminar Malen mit Katerina Teresidi, Fotoworkshops mit Andreas Biedermann. Die Waldviertler Aktivtage BURN! bringen viele Überraschungen und beziehen die Moldaufahrt mit ein! 

Weitere Workshops: Silberschmuckworkshop mit Wolfgang Eyb und Jonathan Puchinger, Lust am Spielen mit Nadja Maleh, Drehbuch- und Kabarettschreibwerkstatt mit Fritz Schindlecker, Waldbaden mit Angelika Gierer, Schauspielworkshop mit Roland Düringer, Schamanismus mit Barbara Schaffner, Schreibwerkstatt mit Thomas Sautner, Keramikworkshop mit Myriam Urtz, Selbst-Hypnose und Trance mit Allan Krupka, Schöner Schnitzen mit Olaf Schöner. Dazu spannende Konzerte, wie Blue Water Iris oder das Literaturkonzert mit Marc Bruckner und Martin Peichl,  Vernissagen, wie „New Lost Places“ von Andreas Biedermann und Exkursionen, wie „Erdställe & Kreisgänge“ mit Martin Fida und Alf Krauliz.

Das Eröffnungsfest findet am 02. Juni 2021 statt. Es geht um Innovationen und um die Erhaltung und Nutzung von Ressourcen im wirtschaftlichen Bereich, in der Natur, im Selbst, im Umgang miteinander – im Gesprächsklima. Gäste aus Kunst, Ökologie, Wirtschaft, Forschung und Lehre sind angesagt. Die soulige Musik kommt von der Band LENI. Kabarett-Kurzausschnitte von Sonja Pikart aus ihrem neuen Programm. Dazu die Vernissage der jungen Künstlerin Katerina Teresidi „Ahnungen“ und die Holzskulptur „Stumme Wächter“.

Programm Sommerakademie Motten