Sommerakademie Motten

zum Reiseplaner hinzufügen

Seminare im Waldviertel, die den Horizont erweitern

Seminare, Workshops und Kulturfahrten – diese und viele weitere Angebote erwarten Sie in der Sommerakademie Motten.

Die jährlich stattfindenden Seminare orientieren sich dabei am Ganzheitsprinzip. Die Mischung aus Kunsthandwerk, Bühnen- und Theaterformen, Eingehen auf die Psyche, Erlebnis, Abenteuer, Schreiben, Kreativität, die Beschäftigung mit der Energie in und um uns sowie die Gruppenreisen und -wanderungen erzeugen diese einzigartige Stimmung und Kraft, die seit 18 Jahren die Seminarteilnehmer nach Motten bei Heidenreichstein ins Waldviertel zieht. Dieses Jahr findet die Sommerakademie unter dem Motto „Im Garten der Ideen“ von 16. Juli bis 11. Oktober 2020 statt.

Programmhighlights

Das inhaltliche Anliegen ist es, den Anforderungen der Zeit Rechnung zu tragen und den Spagat zwischen neuen technischen Möglichkeiten, unserer Gestaltungskraft und der inneren Balance zu finden. In den bisherigen 18 Jahren haben sich viele Seminare und Veranstaltungen fix verankert – zu Bewährtem kommt wieder viel Neues hinzu: Waldbaden mit Angelika M. Gierer, Mein Wildkräutergarten mit Eunike Grahofer, Pantomime und Körpertheater mit Nina Hlava und Thomas Glen Cook. Die Waldviertler Aktivtage BURN! bringen viele Überraschungen und beziehen die Moldaufahrt mit ein! 

Weitere Workshops: Songwriterworkshop mit Eddie Luis und der Gipsy-Jazz Gitarrenworkshop mit Diknu Schneeberger, Schöner Schnitzen mit Olaf Schöner, Lebendiges Malen mit Barbara Brodegger und das Ideenfindungsseminar mit Alf Krauliz.

Das Eröffnungsfest findet am 16. Juli 2020 mit dem Workshop Pantomime und Körpertheater mit Nina Hlava und Thomas Glen Cook statt.

Programm Sommerakademie Motten