Wanderdorf Yspertal

zum Reiseplaner hinzufügen

Romantische, idyllische, unberührte Wald- und Wiesenlandschaft im Südlichen Waldviertel

Das Südliche Waldviertel ist ein wahres Wanderparadies: Weite, mehrtägige Wanderrouten ergänzen sich mit meditativen Pilgerwegen, historischen Spurensuchen und botanischen Lehrpfaden.

Zu Recht wurde das Yspertal im Jahr 2017 mit dem „Österreichischen Wandergütesiegel“ ausgezeichnet. Gut markierte Wanderwege führen durch mächtige Bergwälder, zu imposanten Steinformationen einstiger keltischer Kultstätten, entlang plätschernder Bächlein bis hin zum Naturerlebnis Ysperklamm

Der Hauptdarsteller im Südlichen Waldviertel und das Highlight des zertifizierten Wanderweges ist die Ysperklamm mit ihren Wasserfällen. Tosend und atemberaubend stürzt sie sich über 300 Höhenmeter durch die 2 Kilometer lange Klamm und lädt auf Stegen und Brücken zum hautnahen Erleben ein. 

Auch die Bergwelt zeugt von einem Höhenflug der Natur: Sei es der Ostrong mit seinem „Großen und Kleinen Peilstein“, der Ochsenstrauß, Hochwaad, Burgsteinberg oder Kaltenberg – fünf erhabene Tausender eröffnen atemberaubende Aussichten. 

Druidenweg Ysperklamm Nr. 31

Wer die atemberaubende Ysperklamm ersteigen möchte, kann dies fortan auf dem zertifizierten Wanderweg „Druidenweg Ysperklamm Nr. 31“ machen. Steinvariationen wie der „Sitzende Hund“ oder die „Sphinx“ werden hier zu Begleitern – bis man schließlich auf den Kaltenberg gelangt. 

Wanderbetrieb Yspertal

Dem Qualifizierungsprozess unterzog sich das Gasthof-Hotel zur Linde. Dieser Betrieb erfüllt die entsprechenden Kriterien und erhielt die Auszeichnung zum zertifizierten Wanderbetrieb. Ein umfangreiches Wanderangebot und das hochwertige Service am Wandergast stehen im Vordergrund.

Empfehlungen und Tipps

Viadukt beim Weyrerteich, © Waldviertel Tourismus, Studio Kerschbaum

Wandern am Kremstalweg

3 Nächte im Gasthof zur Kirche | Kremstalweg Nr. 625 | Transfer & Abholung | Wanderführer

248,50