Naturparkrunde mit Wünschelroutenweg

Wandertour ausgehend von Haupteingang Naturpark, Kirche

zum Reiseplaner hinzufügen
Vollbild
Höhenprofil

6,36 km Länge

Tourendaten
  • Schwierigkeit: leicht
  • Strecke: 6,36 km
  • Aufstieg: 175 Hm
  • Abstieg: 178 Hm
  • Dauer: 2:00 h
  • Niedrigster Punkt: 448 m
  • Höchster Punkt: 552 m
Eigenschaften
  • Rundtour
  • aussichtsreich
  • familienfreundlich
  • kinderwagengerecht

Details für: Naturparkrunde mit Wünschelroutenweg

Kurzbeschreibung

Lehrreiches über das Wünschelrutengehen und RadiästhetInnen (WünschelrutengeherInnen) und besondere Kraftplätze erwarten Besucher entlang des Wünschelrutenweges.

Beschreibung

Beim Haupteingang des Naturparks startet die Wanderrunde und führt entlang des Waldlehrpfads zum Damwildgehege, wo sich Mufflons und Schafe über kleine Leckerbissen (Futterautomat) freuen.
Fische beobachten gelingt am besten vom Pioniersteg aus, der durch seine Glasfronten auch für Kinder eine tolle Möglichkeit bietet die Thaya zu bewundern.
Die Jausenstation (bei der Grillhütte) lädt von Mai bis Oktober an Sonn- und Feiertagen zum gemütlichen Beisammensein ein. Weiter geht es rechts, wo der Wünschelrutenweg beginnt und mit Hinweistafel für die Rutenpraxis informiert. Am Felsenteich, dem höchsten Punkt des Naturparks, wird man mit einem atemberaubenden Ausblick belohnt.
Die Arena – Geomantica, ein radiästhetischer Parcours und Kraftort befindet sich hier in der Nähe. Abenteuerlich wird es beim Loreleifelsen hinab zur Farnschlucht. Um die schönen Plätze entlang der Naturparkrunde mit Wünschelrutenweg genießen zu können, empfehlen wir eine Dauer von 3 Stunden einzuplanen.

Startpunkt der Tour

Haupteingang Naturpark, Kirche

Zielpunkt der Tour

Haupteingang Naturpark, Kirche

Wegbeschreibung für: Naturparkrunde mit Wünschelroutenweg

Der Parkplatz bei der Kirche ist Ausgangspunkt für die Naturparkrunde mit dem Wünschelrutenweg. Er führt entlang der „alten“ Thaya zum Spielplatz und Damwildgehege, wo du links bis zum Pioniersteg gehst. Gehe rechts entlang, vorbei am Jungbrunnen, hinauf zur Grillhütte, wo der Wünschelrutenweg rechterhand beginnt. Anfangs führt der Weg durch den Wald, dann am asphaltierten Güterweg (links abzweigen) ca. 200 m hinauf bis zum Waldanfang. Wegweiser zeigen den weiteren Verlauf bis zum „Felsenteich“, dem höchsten Aussichtspunkt, an. Auf dem Güterweg kommst du zur Arena – Geomantica, einem radiästhetischen Parcours und einem Ort der Kraft. Du gehst 250 m links zum Wildschweingehege. Hier zweigst du rechts ab und marschierst auf dem Güterweg hinunter, über den Bach, hinauf über die Bundesstraße zum Wald. Nun spazierst du ca. 200 m. Dann zweigst du links ab und gehst hinunter bis zur Abzweigung „Loreleifelsen“. Der Weg zuerst oberhalb und später neben der Thaya führt dich zurück in den Ort.

Anfahrt

Wien: A22 - Stockerau - B4 bis Horn - B2 bis Göpfritz an der Wild – B5 bis Waidhofen/Thaya – B36 bis Dobersberg
Linz: A7 Richtung Freistadt - B310 bis Freistadt - B38 bis Karlstift - B41 bis Schrems - B2 bis Vitis - B36 bis Dobersberg

Parken

Kostenloser Parkplatz beim Ärztehaus (Waidhofener Str. 5). Der Naturparkeingang befindet sich rund 50 m entfernt neben der Kirche.  

Öffentliche Verkehrsmittel

Ihre genaue Route kann mit dem Routenplaner der VOR geplant werden www.anachb.vor.at.

Weitere Infos / Links

Verantwortlicher für den Inhalt dieser Tour
Waldviertel Tourismus
Letzte Aktualisierung: 15.09.2021

Thayatal Naturpark Dobersberg
3843 Dobersberg, Schlossgasse 1
(T) +43 (0) 664 115 44 98
(E) naturpark.dobersberg@aon.at
(I) www.naturparkdobersberg.at

Ansprechpersonen: Obmann Leopold Ledwinka oder Obmann Stv. Claudia Dielacher

Gemeinde Dobersberg
3843 Dobersberg, Schloßgasse 1
(T) +43 2843 2332
(E) gemeinde@dobersberg.gv.at
(I) www.dobersberg.gv.at

Waldviertel Tourismus
3910 Zwettl, Sparkassenplatz 1/2/2
(T) 02822/54109
(E) info@waldviertel.at 
(I) www.waldviertel.at

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, funktionale Kleidung, Sonnen- und Regenschutz, Kartenmaterial, ggf. Teleskopstöcke, Erste Hilfe Paket (Blasenpflaster), ausreichend Verpflegung (Jause, Müsliriegel, Obst, Wasser)

Sicherheitshinweise

Vergewissern Sie sich bei der Wahl der Route, ob sie Ihrer Kondition entspricht. Prüfen Sie, ob die Gastronomiebetriebe, die Sie unterwegs besuchen wollen, geöffnet haben. Packen Sie Ihr Mobiltelefon und Kartenmaterial in Ihren Rucksack.

Kartenempfehlungen

„Wandern in der Nationalparkregion Thayatal“, Wanderkartenset erhältlich bei Waldviertel Tourismus oder im Waldviertel Onlineshop.

Tipp des Autors

Rasten bei der Jausenstation vom 1. Mai bis 26. Oktober, sonn- und feiertags ab 15 Uhr; Damwildgehege, Wildschweingehege mit unserer Uschi und unserem Jakob
Arena Geomantica

Empfehlungen in der Nähe des Startpunkts der Tour

Weitere Touren in der Umgebung des Startpunkts