Camping im Waldviertel

zum Reiseplaner hinzufügen

Beim Campingurlaub im Waldviertel die Freiheit genießen

Das unberührte Waldviertel mit seinen Seen, Teichen und Weihern eignet sich perfekt für einen Urlaub im Zelt oder Camper. Abseits von Alltag und Stress findet man an naturverbundenen Orten moderne Sanitäranlagen und gut ausgebaute Infrastruktur.

Camping am Wasser

Direkt am Stausee Dobra liegt ein idyllischer Campingplatz. Hier können Sie im und am Wasser alles unternehmen, wonach Ihnen der Sinn steht. Egal ob Schwimmen, Segeln, Kanufahren, Fischen oder Tauchen – alles ist möglich. Abenteuerlustige können mit dem Big Fly rund 400 m über die Wasseroberfläche sausen. Beim 20 km entfernten Seecamping in Ottenstein können Sie auch Surf-Kurse buchen. Beim Campingplatz am Bergwerksee Langau weiter im Norden, hat man sich auf Wasserskifahren spezialisiert. Campen Sie am Edlersee, dann können Sie unter schattigen Bäumen am Naturteich verweilen. Oder Sie nutzen die Kulturangebote, wie Konzerte oder Museumsbesuche in Geras – der Ort ist nur 15 Gehminuten vom Campingplatz entfernt. Camping wie am Meer verspricht der neu eröffnete Platz in Waldenstein bei Gmünd. Beim Badeteich befindet sich die Gradieranlage, in dieser werden Tannen- und Schlehenzweige mit Salzwasser berieselt. Die Wassertropfen verfangen sich in den Ästen und wirken beim Einatmen wohltuend für die Atemwege wie ein Aufenthalt am Meer. 

Campingplätze mit Sportanlage

Nicht nur Wasserratten sind gut im Waldviertel aufgehoben, bei vielen Campingplätzen können Sie Ihren Sportsgeist beim Tennis, Beachvolleyball oder Minigolf unter Beweis stellen. Haben Sie Ihr Rad dabei? Dann übernachten Sie am besten am Campingplatz St. Martin. Die angrenzenden/nahegelegenen Radstrecken führen Sie zB ins benachbarte Tschechien oder zur Schutzhütte am Nebelstein, wo Sie einen wunderschönen Ausblick über das Obere Waldviertel genießen. Ein perfekter Ausgangspunkt für Ausflüge auf dem Rad ist auch der Campingplatz Thayapark in Waidhofen. Er liegt an der Einstiegsstelle zum Thayarunde-Radweg und zum Kamp-Thaya-March-Radweg

Camping inmitten der Natur

Kraftvoll und Geheimnisvoll wird die Landschaft des Oberen Waldviertels oft beschrieben. Diese können Sie am besten vom Campingplatz Gmünd erkunden. Er liegt in der Nähe des Naturparks Blockheide mit unvergleichlichen Granit-Monumenten – den bekannten Waldviertler Wackelsteinen – wie dem Teufelsbett und dem Christophorusstein. 

Die Campingplätze des Waldviertels laden ein zu erholsamen Urlaubswochen.

Campingmöglichkeiten