Thayataler Schokoladen Manufaktur

zum Reiseplaner hinzufügen

Handgeschöpfte Schokoladespezialitäten aus feinsten regionalen Produkten

Andreas Müssauer bezeichnet seine handgeschöpften Schokoladekreationen passenderweise als „Glückshormone – handlich verpackt“. Die vielfältigen Kreationen – gefüllt mit regionalen Köstlichkeiten wie Zwetschke-Mohn und Waldviertler Whisky – sind jedenfalls eine süße Sünde wert.

In Waidhofen an der Thaya werden in der Thayataler Schokoladen Manufaktur ganz besondere Schokoladen-Kreationen handgeschöpft. Über zehn Jahre lang lernte Andreas Müssauer seine Handwerkskunst in angesehenen Konfiserien und Patisserien im In- und Ausland. Seine langjährige Erfahrung in Kombination mit den feinsten regionalen Zutaten macht die Müssauer Schokoladespezialitäten zu einzigartigen Geschmackserlebnissen.

Zart-schmelzende Schokoladevielfalt

Jede Schokoladekreation ist ein kleines Kunstwerk und wird selbstverständlich in sorgfältiger Handarbeit hergestellt. Die vielfältigen Füllungen der handgeschöpften, zart schmelzenden Schokoladen stammen allesamt aus der Region und sind so abwechslungsreich wie das Waldviertel selbst: von Waldviertler Whisky, Hanf, Kräuternougat und Graumohn über Erdäpfel-Mohn, Schremserbier-Creme und Kürbiskern-Nougat bis zu Zwetschke-Mohn und Aroniabeere. Besonders beliebt ist auch der Original Waldviertler Mohnwuzler – ein edles Konfekt mit zartschmelzender Trüffelcreme aus Graumohn, Schokolade und Karamell, verfeinert mit Mohnbrand.

Konditor-Spezialitäten im gemütlichen Café genießen

In der Konditorbackstube des Hauses entstehen süße Verführungen. Vom berühmten Mohn-Zwetschken-Strudel über Mohnzelten bis zum feinen Lebkuchen und cremigen Eisspezialitäten – stets aus besten regionalen Zutaten und mit viel Leidenschaft und Handwerkskunst hergestellt. Vor Ort genießen lassen sich all diese süßen Köstlichkeiten im gemütlichen Café in klassischer Kaffeehaus-Kultur-Atmosphäre. In der Bäckerei werden täglich bis zu 20 Brotsorten und knuspriges Gebäck gebacken. Vor allem Natursauerteigbrote, aber auch hefe- und weizenfreie Gebäcksorten warten auf die Besucher. 

Backstube und Keller entdecken und ausschlafen im Genießerzimmer

Ein Ausflug in die Genusswelt von Müssauer ist immer eine wunderbare Idee. Wer gleich länger bleiben möchte, nächtigt in einem der vier liebevoll gestalteten und mit regionalen Vollholzmöbeln ausgestatteten Genießerzimmer. Hier kann man entspannt ausschlafen und sich mit einem köstlichen Frühstück direkt aus der Backtstube genussvoll für den Tag stärken. Gegen Voranmeldung sind Führungen durch die Backstube möglich – hier erfährt man alles über Teigführung, regionale Zutaten und das Bäckerhandwerk. Wer das mittelalterliche Kellersystem unter Waidhofen erkunden möchte, kann auch eine Kellerführung buchen (nur nach vorheriger Terminvereinbarung!) und einen Blick in das geheimnisvolle alte Gewölbe werfen.

Die alte Stadtmauer und die ursprüngliche Natur erleben

Auch rund um die Thayataler Schokoladen Manufaktur und die Café-Konditorei Müssauer gibt es viel zu entdecken. Die Stadtmauerstadt Waidhofen an der Thaya verzaubert mit einem historischen Zentrum umgeben von alten Mauern. Ein Spaziergang entlang der gut erhaltenen, dreieckförmigen Stadtmauer erinnert an lang vergangene Zeiten. Wer gerne die malerische Waldviertler Natur genießen möchte, f0lgt einem der vielen Rad- oder Wanderwege. So führt beispielsweise die Thayarunde – entlang der ehemaligen Bahntrassen – durch idyllische Wälder, vorbei an bunten Feldern und spannenden Sehenswürdigkeiten.

Kulinarikangebote im Norden Niederösterreichs