Oper Burg Gars

zum Reiseplaner hinzufügen

Von 15. Juli bis 5. August 2023 verwandelt sich die Naturkulisse der Burg Gars in den berühmten ägyptischen Tempel am Nil zur Zeit der Pharaonen.

Die bestechende Akustik und die bezaubernde Atmosphäre machen die Babenberger Burg in Gars zu einem idealen Spielort für hochwertige Opernproduktionen.

„Opernhaus des Waldviertels"

Über 400.000 Besucher haben in den vergangenen 32 Jahren die Opern-Festspiele in der Babenberger Burgruine Gars am Kamp besucht. Im Mittelpunkt der Festspiele steht jede Sommersaison eine ausgewählte Oper. Die in den vergangenen Jahren neu gestaltete Tribüne, die über 1.250 Sitzplätze verfügt, bietet bestmögliche Sicht von jedem Platz aus.

Aida

Von 15. Juli bis 05. August 2023 verwandelt sich die atemberaubende Naturkulisse der Burg Gars am Kamp in den berühmten ägyptischen Tempel am Nil zur Zeit der Pharaonen. Giuseppe Verdis „Aida“ vereint auf atemberaubende Weise das feinfühlige Drama um vier Einzelschicksale in Zeiten des Krieges mit Opernkultur in ihrer monumentalsten Form. Im Zentrum der Oper steht die tragische Liebe der äthiopischen Prinzessin Aida und des ägyptischen Heerführers Radamès – eine Verbindung, die durch den Krieg ihrer beiden Völker unmöglich gemacht wird. Mit seinem höchst berührenden Schlussplädoyer für die utopische Kraft der Liebe setzt Verdi ein besonderes Ausrufezeichen, dessen Symbolik zeitlos ist.

Intendant Dr. Johannes Wildner bleibt damit auch 2023 seiner Linie treu und zeigt Oper in ihrer mitreißendsten Form, gepaart mit großen Stimmen, die unverstärkt präsentiert werden – dafür steht das „Opernhaus des Waldviertels“!

Spieltermine

Premiere: Samstag, 15. Juli 2023 um 20 Uhr
Weitere Spieltermine: Di. 18.07. (Familientag) | Do. 20.07. | Sa. 22.07. | Di. 25.07. (Familientag) | Do. 27.07. | Sa. 29.07. | Di. 01.08. (Familientag) | Do. 03.08. | Sa. 05.08. jeweils um 20 Uhr

Tickets online buchen!