Hoher Stein bei Großweißenbach

zum Reiseplaner hinzufügen

Ein echtes Urgestein im Herzen des Waldes

Auf den Hohen Stein im Waldviertel führt eine entspannte Wanderung durch einsame Natur. Der Höhepunkt – im wahrsten Sinne des Wortes – ist das Gipfelkreuz ganz oben auf der Felsburg, das über einen kleinen Klettersteig erreichbar ist.

Im Kamptal ist es ruhig. So ruhig, dass man manchmal nur das Rauschen der Fichten und des Kamps selbst hört. Oder seinen eigenen Atem und das regelmäßige Stapfen der Wanderschuhe auf dem Waldboden. Genießen Sie die Zeit in dieser naturbelassenen Landschaft um den Hohen Stein zwischen Uttissenbach und Roiten! 

Der Steinkoloss ist ein Überrest des uralten variszischen Gebirges und bereits seit 30 Jahren ein Naturdenkmal. Die Wissenschaft vermutet, dass das Gebirge vor 300 Millionen Jahren rund 5.000 Meter hoch war. Seither haben die Kräfte der Erosion das Gebirge abgetragen und Hochflächen zurückgelassen. In Mitteleuropa ist die Böhmische Masse im Waldviertel ein Beispiel für diese geologische Entwicklung. Zwar ist der Hohe Stein nur 659 und keine 5.000 Meter hoch, dennoch hat man es mit einem echten Urgestein zu tun!

Wandern & Klettern am Hohen Stein

Der Hohe Stein im Waldviertel kann direkt erwandert oder mit ausgedehnten Wandertouren kombiniert werden. Soll der Granitriese allein der Hauptdarsteller bleiben, startet man am besten im Ortsgebiet von Großweißenbach. Der Naturfreundeweg 6 ist 2,5 Kilometer lang und das Ziel in 45 Minuten erreichbar. Mitten im Wald ragt der Hohe Stein in die Höhe. Auf dem letzten Abschnitt darf geklettert werden! Auf Eisen-Aufstiegshilfen geht es dem Gipfelkreuz entgegen. 

Weitere Wanderungen um den Hohen Stein: Naturfreundeweg 5 in Richtung Uttissenbachmühle und Naturfreundeweg 3 von Zwettl.

Insider-Wissen: Das Kreuz auf dem Gipfel des Hohen Steins ist bereits das zweite. Seit das erste Eisenkreuz 1971 vom Sturm umgerissen wurde, streckt sich nun ein Holzexemplar empor.

Ganz in der Nähe des Hohen Steins befindet sich die Weißenbachklamm. Die beiden einfachen Touren sind hervorragend kombinierbar.