Knusprige Barbarie-Entenbrust in Orangen-Maronisauce mit Erpfigratin

Rezepttipp vom Gasthaus „Zum Max“

Ein traditionelles Menü im Kreise der Familie ist zumeist die Krönung der Weihnachtsstimmung zu den Feiertagen. In diesem Rezepttipp stellt Ihnen das Gasthaus „Zum Max“, eine ehemalige Bandweberei in Groß Siegharts, einen herzhaften Festagsbraten vor.

Im Familienbetrieb Maximilian „Max“ Breuer wird serviert, was Waldviertler Besucher am meisten schätzen: regionale Küche mit saisonalen Akzenten. Besonders beliebt ist die abwechslungsreiche Tageskarte mit ihren drei preiswerten Tagesmenüs.

Neben einem schönen Gastgarten samt Kinderspielplatz, stehen ein gemütliches Stüberl für bis zu 20 Personen und der „Wagner-Saal“ für bis zu 60 Personen für geschlossene Gesellschaften, Geburtstags- und Weihnachtsfeiern oder Hochzeiten und Taufen zur Verfügung.

Besonders stolz darf das Gasthaus „Zum Max“ auf seine zwei talentierten Kochlehrlinge sein, die sich als Team die Auszeichnung „Zauberlehrling“ der Niederösterreichischen Wirtshauskultur holten und sich somit die Trophäe für die besten Nachwuchsköche zu Recht verdient haben.

Knusprige Barbarie-Entenbrust in Orangen-Maronisauce mit Broccoli-Mandelröschen und Erpfigratin

Zutaten für 4 Personen:

 

4 Stück Barbarie-Entenbrust à 250 g
Salz, Pfeffer, Thymian, Paprikapulver,
Curry und Rosmarin zum Würzen
2 Orangen
200 g Maroniepüree (Kastanienreis)
½ l Jus

 

Beilagen:
600 g Broccoli
100 g Mandelblätter
Butter
Salz, Pfeffer

 

Erpfigratin:
600 g rohe Erdäpfel geschält
150 g Zwiebel
4 Eier
ca. ¼ l Schlagobers
Olivenöl
Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung:

Die Haut der Entenbrust im Karomuster einschneiden – würzen – knusprig auf der Hautseite anbraten, umdrehen und im Rohr bei 170° ca. ½ Stunde braten.

Orangen schälen, Filet herausschneiden, in Butter glasieren, mit Jus aufgießen und Maronipüree dazu geben.

Broccoli knackig blanchieren, Mandelblätter in Butter goldgelb rösten und über den Broccoli gießen.

Rohe Erdäpfel mit Gurkenhobel schneiden, Zwiebel in Olivenöl glasieren – mit Schlagobers vermengen, würzen, Eier dazu und gut verrühren. Erdäpfelscheiben untermengen und in Moccatassen füllen. Im Rohr bei 180° ca. 20 Minuten backen.

Entenbrust auf Maroni-Orangensauce anrichten, Broccoli-Mandelgemüse dazu platzieren, Erpfigratin in Moccatasse dazustellen.

Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit!

Das könnte Sie auch interessieren...