Mohn-Macarons

zum Reiseplaner hinzufügen

Rezepttipp von Konditor- und Bäckermeister Andreas Müssauer

In der Adventzeit werden die gewohnten und traditionellen Rezepte wieder herausgeholt. Der Konditor Andreas Müssauer stellt Ihnen zur Abwechslung ein neues Weihnachtsrezept vor - das werden Weihnachtskekse mit Waldviertler Touch.

Der Konditor- und Bäckermeister Andreas Müssauer betreibt in Waidhofen an der Thaya eine feine Bäckerei, Konditorei und die „Thayataler Schokoladen Manufaktur“. Im Familienbetrieb in dritter Generation findet man noch Brote, die aus Natursauerteig hergestellt werden. Das Sortiment der Bäckerei bietet neben traditionellen Backwaren auch immer wieder neue Kreationen, wie zum Beispiel Gebäck für Allergiker. Bei seiner Arbeit legt der Jungunternehmer größten Wert auf die Verarbeitung von regionalen Produkten und die Zusammenarbeit mit Produzenten aus der Region.

Das Aushängeschild des Zuckerbäckers ist die „Thayataler Schokoladen-Manufaktur“. Schokolade mit Bier, Kräutern, Hanf, Erdäpfeln und vielem mehr stellt Andreas Müssauer noch von Hand her. Eine ganz besondere Spezialität sind die „Mohn-Wuzler“. In einer Schokoladenhülle umschließt das originelle Konfekt die zart schmelzende Trüffelcreme aus Graumohn, Schokolade und Karamell, verfeinert mit einem einzigartigen Mohnbrand.

In der Weihnachtszeit kreiert die Café-Konditorei-Bäckerei Müssauer wieder Beststeller, wie Zwetschken-Lebkuchen oder Mohn-Vanillekipferl. Weil Andreas Müssauer aber seinen Kunden auch etwas Neues bieten möchte, hat er sich die weihnachtskekstauglichen Mohn-Macarons einfallen lassen!

Rezept: Mohn-Macarons

1. Masse: 200 g Puderzucker, 200 g gequetschter Mohn, 100 g Mandeln, fein gerieben mit 110 g Eiklar vermischen.

2. Masse: 120 g Eiklar mit 100 g Kristallzucker zu festem Schnee schlagen, anschließend 100 g Puderzucker mit der Hand einrühren, danach die 1. Masse unterheben. Masse auf Backpapier in beliebiger Größe aufdressieren und bei 200°C 12-15 Minuten backen und auskühlen lassen.

Trüffelcreme: 200 g Obers erhitzen, 200 g Schokolade etwas hacken und einrühren, auf Zimmertemperatur abkühlen lassen, mit 200 g Powidl, etwas Zimt und Rum aufschlagen.

Abschließend immer zwei Macaronhälften mit Trüffelcreme zusammensetzen.