Mit 153 Kilometern mit dem Mountainbike durch das Waldviertel

Der Granittrail

Im Rahmen der Alpentour Niederösterreich führt der Granittrail auf einer Länge von 153 Kilometern und rund 3.020 Höhenmeter in 3 Etappen vom Waldviertel zur Donau. Der Granitrail beginnt ganz im Norden Österreichs bei der tschechischen Grenze in Gmünd über Groß Gerungs, Bärnkopf, Gutenbrunn und Altenmarkt nach Persenbeug.

Der Respekt einflößende Name impliziert, dass man bei dieser Tour Muskeln wie Granit haben müsse, um die Anstiege zu bewältigen. Das ist nicht ganz richtig, zumindest was die erste der drei Etappen angeht. Die Bezeichnung „Granit“ bezieht sich auf die im Nordwesten Niederösterreichs häufig anzutreffenden Granitsteine.

1.Teiletappe Granittrail

Die 850 Höhenmeter der ersten Etappe etwa verteilen sich angenehm auf rund 60 Kilometer. Die über Jahrmillionen in ihre sanfte Hügelform zurecht geschliffene Landschaft aus Granit und die ausgedehnten Wälder des Waldviertels prägen die „Einsteigerstrecke“ der Alpentour.

Der Link zur interaktiven Karte - Granittrail 1.Teiletappe

2.Teiletappe Granittrail

Die zweite Etappe von rund 46 Kilometer führt Sie durch stille Wald- und Wiesengelände der Sonne entgegen. Das Waldviertel drückt hier seinen Swing-Rhythmus aus. Die Takte wechseln von einer beschwingten Operette kleiner Dörfer, Lichtungen und dunkler Tann, dass sich in gleichmäßigen, lockeren Pedaltritten wiederspiegelt.

Der Link zur interaktiven Karte - Granittrail 2.Teiletappe

3.Teiletappe Granittrail

Alles scheint nahtlos ineinander zu verfließen und zu verschwimmen in der rund 46 Kilometer langen dritten Etappe des Granittrails - Die Wälder in die Felder, das alles beherrschende Grün in das Blau des Himmels, das Rauschen der Ysper in das Rauschen der Wiesen.

Der Link zur interaktiven Karte - Granittrail 3.Teiletappe