Litschau

Informationen für Ihren Ausflug und Urlaub in Litschau

zum Reiseplaner hinzufügen

Auftanken und durchatmen: Als ausgewiesener Luftkurort lädt die Stadtgemeinde Litschau im Bezirk Gmünd zum gesunden Waldviertel-Urlaub ein. Die nördlichste Stadt Österreichs liegt im Reißbach-Tal – nur einen Katzensprung entfernt von der tschechischen Grenze. Insgesamt umfasst das Gemeindegebiet elf Ortschaften – neben Litschau etwa Gopprechts, Loimanns und Reitzenschlag.

Mit dem malerischen Herrensee und dem Schönauer Teich finden Ausflugsgäste eine Idylle aus Wiesen, Wald und Wasser vor. Fahrend erleben lässt sich die Landschaft übrigens via Waldviertelbahn: Die nostalgische Erlebnisbahn lädt zwischen Litschau und Gmünd zur Zugreise mit ganz viel Aussicht.

Luftkurort Litschau: Wasserreiches Freizeitparadies

Umgeben von den herrlichen Naturkulissen des nördlichsten Waldviertels liegt Litschau auf einer Seehöhe von 470 bis 650 Metern. Für Wanderungen und Radtouren führen zahlreiche – auch grenzüberschreitende – Strecken durch das Gemeindegebiet. Seit 2007 trägt die Gemeinde das Prädikat „Luftkurort“. Als Kurgebietszone ist der Bereich des Rundwanderwegs um den Herrensee bezeichnet. Dazu zählt auch ein Areal des großzügig angelegten Strandbades: Das Waldbad mit Spielplatz und Bootsverleih inkludiert ein Freischwimm- und Kinderplanschbecken sowie den See. Und auch im Winter ist hier jede Menge los – beim Eislaufen und Eisstockschießen.

Urlaub in Litschau: Die schönsten Ausflugstipps

Ausschlafen im „Alm“-Feriendorf mit Blockhäusern oder auf einem der Biohöfe in Litschau – und gut essen in der GenussRegion. Auftanken bei der aussichtsreichen Rundtour des Höllgrabenwegs – mit dem wildromantischen Naturschauplatz Höllgraben und archäologischen Hügelgräbern. Über den Bauernmarkt bummeln, in der Schauschmiede Gopprechts uraltes Handwerk live erleben – und bei einer Führung hinter den Vorhang der einzigartigen Yupitaze Fischleder-Manufaktur lugen. Oder wie wäre es mit dem perfekten Abschlag im Golfclub Herrensee und einem Relax-Besuch im Hallenbad mit Sauna? Bei so viel Abwechslung wartet in Litschau sicher der perfekte Ausflug für die ganze Familie.

Museumstour durch Litschau

Sehr sehenswert sind die vier Litschauer Museen – vom Stickerei- und Heimatmuseum bis hin zum Waldviertelbahn-Kulturbahnhof mit historischen Waggons. Eine spannende Stadtführung wiederum erzählt die Geschichte von Stadtmauer, Fischertor und Pfarrkirche. Ein Blickfang aus der Ferne ist außerdem Schloss Litschau. In Privatbesitz thront es auf einem Felsen. Sein „Hungerturm“ gilt als Wahrzeichen der historischen Schrammelstadt.

Litschauer Veranstaltungstipps im Sommer: Schrammelklänge & viel Theater

Das mehrtägige Schrammel.Klang.Festival – auch „Woodstock des Wienerliedes“ genannt – lädt musikalisch an die Ufer des Herrensees ein. Beim Hin & Weg Theaterfestival wird ganz Litschau zur großen Bühne: vom Theater in Stadeln und Garagen über Theater-Yoga am See bis hin zu Gastspielen, Konzerten und Lesungen auf den arrivierten Theaterbühnen.

Basisdaten
  • Einwohnerzahl: 2463

Weitere Empfehlungen und Tipps in der Umgebung von Litschau