Destillerie Weidenauer

zum Reiseplaner hinzufügen

Der Betrieb bezeichnet sich aus gutem Grund als Frucht- und Getreidewerkstatt. 20 versch. Obstbrände und Liköre, sowie Whisky aus Hafer und Dinkel werden hergestellt.

„Soviel Natur wie möglich, sowenig Technik wie nötig“ lautet das Motto von Edelbrandsommeliere Oswald Weidenauer. Der Rohstoff Hafer und Dinkel stammt aus dem eigenen Getreideanbau und wird nach der sorgfältigen Einmaischung und Destillation in getoasteten Eichenfässern zu Whisky gereift. Weitere Spezialitäten sind der Eier-Mohn Likör und Schoko-Mohn Likör.

Die Früchte für die Obstbrände kommen allesamt aus eigenem Anbau oder von Streuobstwiesen aus der Umgebung. Das Waldviertler Kriecherl wird nicht nur zu Edelbrand, sondern auch als Nektar, Sirup, Fruchtaufstrich und für Schokolade verarbeitet.

Mit zahlreichen internationalen Prämierungen (Destillata, Goldenes Stamperl und Gault Millaut) gehört die Destillerie zu den besten des Landes. Besonders stolz ist Herr Weidenauer auf die Auszeichnung „Edelbrenner des Jahres 2011 – Bronze“, von 171 Betrieben aus 12 Nationen gelang Ihm der Sprung aufs Siegespodest.

Kulinarikangebote:

Das könnte Sie auch interessieren...