Destillerie Weidenauer

zum Reiseplaner hinzufügen

Vielfach prämierte Edelbrände aus hochwertigen Waldviertler Rohstoffen – vom Kriecherlbrand bis zum Hafer-Whisky

Nur die besten regionalen Zutaten werden in der „Waldviertler Frucht- und Getreidewerkstatt“ der Familie Weidenauer verarbeitet. Bei einer Betriebsführung mit Verkostung können Brennerei und Whisky-Lager besichtigt und die hochprozentigen Spezialitäten verkostet werden.

Im Südlichen Waldviertel, in Leopolds bei Kottes, liegt die Destillerie Weidenauer. Die moderne Brennerei befindet sich in einem jahrhundertealten, restaurierten Gurtengewölbe. Brennmeister und Edelbrandsommeliere Oswald Weidenauer stellt dort seine vielfach prämierten hochprozentigen Spezialitäten her.

Getreidewhisky ganz ohne Gerstenmalz

Getreu des Leitsatzes „soviel Natur wie möglich, so wenig Technik wie nötig“ wird in der Destillerie Weidenauer nur regionales Obst und Getreide in sorgsamer Handarbeit verarbeitet. Die besonderen Spezialitäten der Brennerei sind der Waldviertler Hafer- und Dinkel-Whisky. Auch Mais, Einkorn und Waldstaude werden auf diese Weise verarbeitet. Das Getreide dafür stammt zu 95 % aus eigener Landwirtschaft oder direkt aus der Gemeinde. Der Getreidebrand lagert nach der sorgfältigen Einmaischung und Destillation mindestens 3 Jahre in Eichenfässern und wird so zu einzigartigen Waldviertler Whisky-Spezialitäten. Dass die Destillerie Weidenauer zu den besten Destillerien des Landes gehört, davon zeugen zahlreiche renommierte Auszeichnungen und internationale Prämierungen.

Obstkreationen aus Waldviertler Kriecherl und mehr

Früchte aus eigenem Anbau und von nahe gelegenen Streuobstwiesen werden zu über 20 verschiedenen Obstbränden und Likören verarbeitet. Von Kriecherlbrand, Apfel-, Most- und Zwetschkenbrand bis zu fruchtigen Himbeer-, Johannisbeer- und Kriecherl-Likören aber auch sahnige Kreationen wie Weiße Schokolade- oder Eier-Mohn-Likör – da ist für jeden Geschmack das richtige dabei. Aus dem Waldviertler Kriecherl entstehen im Betrieb der Familie Weidenauer auch einer Vielzahl alkoholfreier Spezialitäten: Kriecherl-Nektar, Essig, Kriecherl-Brombeer-Senf, Sirup, Fruchtaufstrich, Fruchtsauce sowie scharfe und süß-saure Chutneys. Auch Schaum- und Dessertweine werden aus Waldviertel Kriecherl hergestellt.

Rundgang durch Brennerei und Whisky-Lager

Bei einer Betriebsbesichtigung führt der Brennmeister persönlich durch seine Brennerei. Die Herstellung der Obst- und Getreidebrände wird erklärt und anschaulich gemacht. Auch das Whisky Lager ist Teil des Rundganges. Wer es genau wissen will, erfährt bei einer Spezialführung auch mehr über den gesetzlichen Background der Destillat-Herstellung. Im Anschluss an die Führung können die hochprozentigen Spezialitäten natürlich auch vor Ort verkostet werden. Zu erwerben sind die Produkte der Destillerie Weidenauer neben dem Hofladen in Leopolds auch in zahlreichen Bauernläden in der Nähe, gerne werden Bestellungen auch versandt.

Die Umgebung entdecken

Das Waldviertel mit seinem besonderen Klima, dem hochqualitativen Getreide und Obst sowie dem klaren Wasser bietet ideale Rahmenbedingungen für ausgezeichnete Getreide- und Obst-Brände. Bei einer Wanderung oder einem Spaziergang rund um die Destillerie können die Besucher die idyllische Landschaft entdecken und genießen. Gut beschilderte Wanderrouten weisen den Weg – so führt beispielsweise der Kremstalweg direkt durch Kottes. Eine andere Waldviertler Spezialität lässt sich im nahegelegen Mohndorf Armschlag näher kennenlernen.

Kulinarikangebote im Norden Niederösterreichs