Teichwirtschaft Kainz

zum Reiseplaner hinzufügen

Waldviertler Karpfenspezialitäten aus nachhaltiger Teichwirtschaft

Im Ab-Hof-Verkauf der Teichwirtschaft Kainz in Waidhofen an der Thaya werden jeden Freitag köstliche Fischspezialitäten angeboten. Allen voran artgerecht gehaltener Waldviertler Karpfen – ob als Filet, geräuchert oder als schmackhafte Aufstrichvariationen und Räucherhappen.

Rund 126 Hektar Wasserfläche in und rund um Waidhofen an der Thaya bewirtschaftet die Teichwirtschaft Kainz. Darin wachsen neben Waldviertler Karpfen auch noch zahlreiche andere Fische wie Regenbogenforellen, Maränen und Schleien heran. Besonderes Augenmerk wird auf artgerechte Haltung gelegt – so entstehen gesunde und schmackhafte Produkte, die ab Hof verkauft werden.

Naturnahe Teichwirtschaft

Gewässer und Teiche prägen das malerische Landschaftsbild des Waldviertels. Die Wasserflächen sorgen für wichtige Klimaregulierung und bieten vielfältigen Lebensraum für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten. Viele der Teiche in und rund um Waidhofen an der Thaya werden von Andreas Kainz bewirtschaftet. Die artgerechte und nachhaltige Aufzucht der Fische ist ihm ein besonderes Anliegen. Alle Fische haben ausreichend Platz und ernähren sich von tierischen Kleinstlebewesen, die natürlich im Wasser vorkommen. Zugefüttert wird ausschließlich bestes, regionales Getreide. In den Teichen der Teichwirtschaft Kainz werden neben dem berühmten Waldviertler Karpfen auch Schleien, Regenbogenforellen, Maränen (Reinanken), Zander, Weiße Amur (Graskarpfen), Hechte, Störe, Welse, Weißfische, Rotaugen und Rotfedern sowie diverse Futterfische gezüchtet. Die Fische werden ebenso als Besatzfische an Teichwirtschaften und Anglervereine verkauft.

Köstliche Spezialitäten ab Hof

Waldviertler Karpfen ist nicht nur schmackhaft, sondern auch ein gesundes Lebensmittel. Das hochwertige Karpfenfleisch enthält nur knapp 5% Fett und etwa 18% Eiweiß. Jeden Freitag werden die Spezialitäten ab Hof in Waidhofen an der Thaya verkauft. Der wichtigste Speisefisch ist natürlich der Waldviertler Karpfen. Er wird als Filet, frisch oder geräuchert, angeboten – immer grätenfrei geschröpft. Neben der Karpfenfilets sind auch ganze Fische, ausgenommen und geputzt, sowie Zutaten für Fischsuppe wie Beuschl und Köpfe erhältlich. Zum sofortigen Genuss eignen sich der cremige Räucherkarpfenaufstrich mit Frischkäse und die milden oder pikanten Räucherhäppchen in Öl. Je nach Saison finden sich im Angebot auch andere Fische wie Silberkarpfen, weißer Amur Karpfen, Regenbogenforelle und Maränen (Reinaken) wieder. Alle Fische werden küchenfertig vorbereitet verkauft – ausgenommen, geschröpft, geschuppt und vakuumverpackt. Wer nicht ab Hof vorbei kommt, kann sich all die köstlichen Fisch-Spezialitäten auch via Express-Postversand zuschicken lassen.

Idyllische Naturerlebnisse

Der Besuch beim Ab-Hof-Verkauf der Teichwirtschaft Kainz lässt sich ideal mit einem Ausflug verbinden. Rund um Waidhofen an der Thaya laden zahlreiche gut beschilderte Wander- und Radwege ein, die malerische Natur zu erkunden und zu genießen. So führt beispielsweise die Thayarunde entlang der ehemaligen Bahntrassen mitten durch Wälder, Felder und Wiesen. Auch die Innenstadt von Waidhofen an der Thaya hat einiges zu bieten – der historische Stadtkern wird von alten Stadtmauern umgeben, in der Waldrapp Voliere lassen sich die faszinierenden Vögel bestaunen.

Kulinarikangebote im Norden Niederösterreichs