Waldviertler Stuben

Restaurant

zum Reiseplaner hinzufügen

Dieser Betrieb ist ausgezeichnet ...

  • Qualitätspartner Niederösterreich
  • Wirtshauskultur
  • Falstaff: 1 Gabel
  • Radfreundlicher Betrieb

Beschreibung

Genuss und Entspannung sind meist untrennbar miteinander verbunden. Die Familie Schweighofer setzt mit ihrer Waldviertler Stuben in Friedersbach auf diese Erfolgsformel. Das Wirtshaus wurde 1982 in das erste Faulenzerhotel Österreichs integriert. Klingt vielversprechend, ist es auch. Neben einer gutbürgerlichen und regional geprägten Wirtshausküche finden Gäste hier im Bezirk Zwettl eine Wohlfühloase vor. Wirt Karl Schweighofer junior setzt vor allem auf das ursprüngliche Waldviertel: Mohn-, Fleisch-, Fisch- sowie diverse Gemüsesorten kommen alle aus dem hohen Norden Niederösterreichs. Geboten werden sechs unterschiedlich gestaltete Stuben und dazu eine Küche, die sich der Tradition ebenso annimmt, wie sie sich Einfallsreiches auf die Karte schreibt. 

Essen und faulenzen

Die Waldviertler Stuben hat sich dank kulinarischer Höchstleistungen einen exzellenten Ruf erarbeitet. Als strahlendes Aushängeschild dient das in Mohn gebackene Waldviertler Karpfenfilet. Apropos Karpfen, dieser zeigt sich im Wirtshaus vielseitig. Er schmeckt auch im Ganzen gebraten, geschmort und gekocht. Ebenfalls Eindruck hinterlässt das goldgelb gebackene Backhendl. Als Beilage wird ein frischer Erdäpfel-Rahmgurkensalat serviert. Langsam, aber doch neigt sich diese kulinarische Reise dem Ende zu. Da kommen die Waldviertler Mohnnudeln mit Zwetschkenröster gerade recht, genauso wie das Bett zum Faulenzen im angeschlossenen Hotel.

Ausstattung

  • geeignet für Rollstuhlfahrer
  • Hunde erlaubt
  • Kinderspielplatz im Freien
  • Kreditkarten akzeptiert
  • Nächtigung möglich
  • Parkplatz
  • Radverleih
  • Terrasse/Gastgarten
  • Bankomatkassa
  • Busse willkommen

Standort & Anreise

Suchen & BuchenHotels und Unterkünfte