Vom Rad auf den Bus umsteigen

zum Reiseplaner hinzufügen

Teilstücke der Thayarunde bequem mit dem Bus zurücklegen.

Kilometerlange Strecken, faszinierende Natur und immer wieder kulturelle Highlights wie Burgen und Schlösser – wer auf der Thayarunde unterwegs ist, kann wirklich viel erleben. Kein Wunder also, wenn die Beine einmal schwer und die Äuglein müde werden. Dann ist es Zeit, auf den Radtramper umzusteigen und sich ein- oder zwei Etappen chauffieren zu lassen – das Rad natürlich mit dabei, sodass es mit neu getankter Energie auch gleich wieder weitergehen kann.

Die Buslinie 764 des Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) verbindet an Freitagen, Samstagen sowie Sonn- und Feiertagen das Thayaland mit der grenznahen Region in Südtschechien zu günstigen Preisen. Von Anfang Mai bis Ende Oktober werden die Busse zusätzlich mit Radanhängern ausgestattet. Selbstverständlich kann auch das E-Bike mit dem Radtramper mitgenommen werden. Die Fahrradmitnahme kostet für Kinder € 1,- und für Erwachsene € 2,-. Radfahrer können dadurch zum Beispiel bequem ein Teilstück mit dem Bus fahren und den Rest der Strecke mit dem Fahrrad zurücklegen.

Fahrplan & Preise Buslinie 764