Bierbrauerei Schrems

zum Reiseplaner hinzufügen

Jahrhundertealte Brautradition trifft modernste Technologie – so wird in Schrems hervorragendes Bier gebraut.

Seit über 180 Jahren braut die Familie Trojan in ihrer Privatbrauerei Bier. Als Teil der Culturbrauer-Initiative steht die Brauerei Schrems für Biervielfalt, Bewahrung des alten Bierbrauerwissens und charakterstarke, hochqualitative Bierkreationen. Davon überzeugen kann man sich mit jedem einzelnen Schluck Schremser Bier oder bei einer Brauereiführung mit Verkostung.

Das Geheimnis der Schremser Bierqualität liegt nicht nur in den besten regionalen Rohstoffen wie feinstem Mühlviertler Aromahopfen und hochqualitativer Waldviertler Braugerste. Wie so oft im Waldviertel nimmt man sich auch hier vorallem eins: Zeit. Die Zeit, die das Bier benötigt, um in aller Ruhe zu lagern, zu reifen und seinen vollen Geschmack zu entfalten.

Beste Rohstoffe und altes Bierbrauerwissen

Die Natur liefert die besten Rohstoffe. Das kalkarme „weiche“ Wasser aus den granitreichen Waldviertler Böden ist perfekt zum Bierbrauen geeignet. In der EZG-Ökoregion Waldviertel wächst die hochqualitative Braugerste. All diese wertvollen Rohstoffe wissen die Mitarbeiter der Brauerei Schrems zu verarbeiten. Dabei trägt das alte Bierbrauerwissen entscheidend zur hohen Qualität der Schremser Biere bei. So begleitet ein klassischer Biersieder den Prozess im Sudhaus – anstatt einer zentralen Computersteuerung. Die Gärung des Bieres im traditionellen Gärkeller wird vom Gärführer kontrolliert.

Brautradition mit Geschichte

Bereits in fünfter Generation wird in der Privatbrauerei der Familie Trojan nach alter Familienrezeptur gebraut. Die Brauerei in Schrems wurde erstmals 1410 urkundlich erwähnt. Das Brauhaus blieb auch bei den verheerenden Stadtbränden stets unbeschadet. So wurde es zum ältesten Gebäude der Stadt und steht heute unter Denkmalschutz. Seit über 180 Jahren – seit 1838 – führt die Familie Trojan den Betrieb. Nachhaltigkeit und Regionalität prägen die Arbeitsweise. Neben regionalem Rohstoff-Einkauf setzt die Privatbrauerei Schrems wichtige Schritte mit Photovoltaikanlagen auf allen Gebäudedächern, der Verwendung von Mehrwegglasflaschen und zahlreichen Bio-zertifizierten Produkten.

Charakterstarkes Bier und schmackhafte Bierspezialitäten

Die Schremser Bierspezialitäten sind vielfältig und haben doch alle eines gemeinsam: Charakter. All die Hingabe, Qualität und Zeit, welche in Rohstoffe, Brauprozess und Reifephase investiert werden, schmeckt man. Vom Bio Naturtrüb Zwicklbier, über Schremser Hanf Bier, Kellerpils, klassischem Pils und Märzen bis zum dunklen Doppelmalzbier – hier findet sich für jeden Bierliebhaber die richtige Sorte. Die hervorragenden Biere bieten viele Möglichkeiten zu kreativen Bierspezialitäten weiterverarbeitet zu werden. So sorgen neben Roggenbierschokolade und Doppelmalz-Biersenf auch Bier Likör und Bier Gin für köstliche Geschmackserlebnisse.

Brauereiführung und Naturgenuss

Wer das köstliche Schremser Bier nicht nur genießen, sondern auch einen Blick hinter die Kulissen werfen möchte, ist in der Schremser Bierbrauerei genau richtig. Bei einer Brauereibesichtigung lernen die Besucher den Weg des Bieres von der Entstehung bis in die Flasche oder ins Fass kennen. Der krönende Abschluss jeder Brauereiführung ist die anschließende Verkostung. Auch rund um die Brauerei gibt’s in Schrems viel zu entdecken. Der Naturpark Hochmoor Schrems und das UnterWasserReich Schrems laden zum Genießen der idyllischen Waldviertler Natur ein.

Kulinarikangebote im Norden Niederösterreichs