Hochmoor Schrems

Atemberaubender Ausblick aufs Moor von der Himmelsleiter

Das Torfmoor, das sich zwischen Langschwarza, Gebharts und Schrems erstreckt, ist mit einer Ausdehnung von rund 300 Hektar das größte in ganz Niederösterreich. Etwas mehr als ein Drittel davon wurde im Jahr 2000 unter Naturschutz gestellt und zum Naturpark Hochmoor Schrems erklärt.

Besondere Einblicke in die faszinierende Torflandschaft ermöglicht eine 20 Meter hohe Aussichtsplattform nahe dem Eingangsbereich des Naturparks Hochmoor Schrems – die "Himmelsleiter". Die etwas über 100 Stufen lohnen sich, denn oben erwartet Sie ein atemberaubender Ausblick über die Schremser Moorlandschaft.

Zahlreiche seltene Tiere und Pflanzen finden in den Wasserflächen des Moores einen idealen Lebensraum. So beherbergt das Hochmoor Schrems auch den äußerst seltenen Moorfrosch, die Sumpfschwertlilie oder die Gelbe Teichrose und auch der fleischfressende Sonnentau ist im Schremser Moor noch zu finden. 

Entlang des Moorgeschichteweges im Schremser Hochmoor erleben Sie die verschiedenen Regenerationsstufen des ehemaligen Torfstichs und entdecken viele interessante Informationen und Details zum Ökosystem Moor. Wandern Sie entspannt vom UnterWasserReich bis zur Himmelsleiter durch die wunderschöne Landschaft und genießen Sie ein Stück geschützte Natur. 

Wandern durch den Naturpark Hochmoor Schrems

Wanderwege durch die Moorlandschaft