Jägersteig im Kamptalwald

zum Reiseplaner hinzufügen

Am Jägersteig durch den Kamptalwald bei Stift Zwettl

Innere Einkehr unter den alten Linden im Stiftswald: Im malerischen Kamptal zwischen der Neumühle und dem Stift Zwettl wachsen für das Waldviertel seltene naturnahe Hangwälder. Mächtige Linden, Eichen, Buchen, Tannen und Ahorn sind dort verwurzelt und dürfen sich frei entwickeln. Einige der Hangwälder im Stiftsbesitz werden nämlich als Naturwälder bewahrt. Vom Jägersteig aus hat man die natürlichen Prozesse in einem „echten“ Waldviertler Wald im Blick. Ein durchaus besinnliches Erlebnis.

Ein Wald ist nicht gleich ein Wald

Woran erkennt man eigentlich Naturwälder? Ganz einfach: Sie bestehen aus verschiedenen Baumarten und unterschiedlich alten Bäumen. Sie haben meist ein geschlossenes Kronendach, unter dem ein kühl-feuchtes Innenklima aufrechterhalten wird. 

Außerdem bieten stehende und liegende tote Bäume einen Lebensraum für zahlreiche Insekten und Vögel. Das alles macht einen naturbelassenen Wald weniger anfällig für Störungen wie Stürme, Trockenheit und Insekteninvasionen. 

Mit Liebe zur Natur gesät

In den Wäldern rund um das Stift Zwettl sprießen junge Tannen, Ahorn, Buchen oder Eichen. Der Grund dafür: Der klösterliche Forstbetrieb hat schon vor Jahrzehnten damit begonnen, die Monokulturen in Mischwälder umzuwandeln. Die Stiftswälder vermitteln daher heute einen sehr üppigen, vielfältigen und gesunden Eindruck. 

Das Stift betreibt eine naturnahe Waldbewirtschaftung und überlässt einige Bestände mit Altbäumen sogar völlig sich selbst und damit ihrer natürlichen Entwicklung. 

Ein besinnliches Erlebnis

Wer am Jägersteig unterwegs ist merkt, dass die Natur hier im allerbesten Sinne ihren freien Lauf nehmen kann. Der Jägersteig führt entlang riesiger, moosbewachsener Linden und Eichen.
In der erhabenen Ruhe, die dieses Areal prägt, finden sich sowohl alte als auch jung heranwachsende Bäume. Nutzen Sie diese Stimmung, um innezuhalten. Lassen Sie sich auf die besondere Atmosphäre des eindrucksvollen Waldes mit seinen teils uralten „Bewohnern“ ein.

Tipp: Verbinden Sie eine Wanderung im Kamptal unbedingt auch mit einem Besuch des Zisterzienserstifts Zwettl. Das Kloster mit der gotischen Kirche und dem romanisch-gotischen Kreuzgang ist absolut sehenswert!