Karpfenfilet mit Eierschwammerl-Speck-Sauce und Erdäpfel

Rezepttipp vom Wirtshauskulturbetrieb Gasthof Schönauer

Beim Gasthof Schönauer in Schrems wird der heimische Bio-Karpfen in ganz besonderen Varianten zubereitet.

In familiärer Umgebung, ob im Speisesaal, in der Gaststube oder an der Bar, fühlen sich Stammgäste und Ausflügler im Gasthof Schönauer in Schrems gleichermaßen wohl. Kulinarisch verwöhnt Sie der Familienbetrieb mit Waldviertler und Internationalen Spezialitäten sowie bodenständiger Hausmannskost, saisonalen Gerichten und ganz besonderen Karpfenspezialitäten.

Für Ihren Urlaub mitten in der Granitstadt Schrems stehen 8 komfortable Doppel- und 4 Einzelzimmer zur Verfügung.

Ein Catering-Service für besondere Anlässe rundet das Angebot ab.

Der Küchenchef Alexander Schönauer verrät eines seiner Karpfengerichte und wünscht gutes Gelingen beim Nachkochen:  

Zutaten:

80 dag Waldviertler Karpfenfilet geschröpft
etwas Salz
etwas Öl (zum Anbraten)
12 Stk. Waldviertler Erdäpfel
10 dag Frühstücksspeck
¼ l  Schlagobers
20 dag Eierschwammerl
etwas Pfeffer
etwas Petersilie


Zubereitung:

Die Erdäpfel kochen und schälen. Karpfefilets salzen in Öl anbraten und warm beiseite stellen.
Im Bratrückstand den kleinwürfelig geschnittenen Speck und die gewaschenen Eierschwammerln gut anrösten.
Mit Obers aufgießen und einreduzieren lassen bis eine sämige Sauce entsteht. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und etwas gehackte Petersilie dazugeben. 

Am Teller anrichten und mit einem guten Achterl Weißwein genießen!

Das könnte Sie auch interessieren...