SONNENTOR Land-Lofts

zum Reiseplaner hinzufügen

Wohnen im Garten

Wer seit Jürgen Drews´Hit von einem Bett im Kornfeld träumt, sollte sich dringend in den SONNENTOR Land-Lofts einquartieren. Diese außergewöhnlichen Unterkünfte stehen zwar nicht direkt im Roggen, dafür aber im wunderschönen Permakultur-Garten des SONNENTOR Frei-Hofs, der sich selbst unverblümt in die herrliche Waldviertler Naturkulisse einfügt. Und das Beste: egal, ob man mit dem richtigen, oder dem falschen Fuß aufsteht, der ökologische Fußabdruck der Land-Loft-Gäste bleibt klein!

Auf jeweils 31 m² laden Anna Apfelminze und Hans Hagebutte zu einem ganz besonderen Wohn-Erlebnis ein. Nein, das sind keine „blinden Untermieter“, sondern die beiden auffällig-unauffällig in die bunte Naturlandschaft des SONNENTOR Frei-Hofs eingebetteten SONNENTOR Land-Lofts. Gebaut aus 100% regionalen Rohstoffen wie Vollholz und Schafwolle, bieten die beiden Wohnwägen Platz für jeweils 4 Personen oder eine fünfköpfige Familie. Ausgestattet mit je einer vollwertigen Küche, einer Dusche und einem großzügigen Wohn- und Schlafbereich bieten die Lofts alles, was man braucht, um sich voll und ganz auf den Rhythmus der Natur, die einen hier umgibt, einzulassen. Und weil es im Waldviertel mitunter auch im Hochsommer das eine oder andere Mal empfindlich frisch werden kann, sorgen einzigartige Einrichtungsdetails wie ein Holzofen und ein Wärmepufferspeicher für wohlige Wärme – und mitsamt der stromlosen Kaffeemaschine auch für einen reibungslosen Energie- und Ressourcenkreislauf.

Für das leibliche Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt. Frühstück mit frischem Gebäck stellen die Heinzelmännchen früh morgens vor die Türe. Und stapft man ganz einfach wenige Schritte durch den sich vor der Land-Loft-Türe offenbarenden Garten, kann man auch schon ins Bio-Gasthaus Leibspeis´ einkehren. Hier ist der Name Programm, oder besser gesagt: Speiseplan. Denn alles, was hier schmeckt, ist vegetarisch oder vegan, zu 100% Bio, saisonal und mit Sicherheit aus der Region, ja vielleicht sogar aus dem Garten, durch den man bis zur Leibspeis´ spaziert ist. Und muss es doch einmal ein kleiner Snack zwischendurch sein, ist das SONNENTOR Geschäft nicht weit. Hier kann man aus einer Fülle an Tees, Gewürzen, Knabbereien, Sirupen, Keksen und Schokoladen wählen. 
Die Natur und ihr intensives Auskosten stehen also bei einem Aufenthalt in dieser außergewöhnlichen Herberge in jeder Hinsicht im Mittelpunkt. Wer denkt da schon noch ans Kornfeld?

Zur Buchung!