Alpaka am Sonnseitnhof, © Dajana Baumgartner

Tierischer Familienurlaub

Ferien am Bio-Bauernhof & Wandern mit Alpakas

Nicht nur Kinder machen große Augen – wenn es im nordischen Waldviertel-Urlaub zur Schlittenfahrt mit Sibirischen Huskys, auf Besuch zur Straußenfarm oder zur Wanderung mit Alpaka und Esel geht. Denn diese und weitere Abenteuer begeistern auch erwachsene Tierfreunde mit Sicherheit.

  • Empfohlene Reisedauer:
    3 Tage
  • Besonders empfohlen für:
    Familien mit Kindern

Tag 1: Das Kamptal entdecken: vom Erlebnisgarten bis ins Straußenland

Die unvergesslichen Urlaubstage starten in den Kittenberger Erlebnisgärten in Schiltern, wo es auch bei kühler Witterung viel zu entdecken gibt. Während die Großen im Flair von Englischen Gärten träumen, toben sich die Kleinen am beliebten Abenteuerspielplatz aus. Das Mittagessen lässt man sich praktischerweise auch gleich hier schmecken: im Gartenrestaurant Glas.Haus mit großer Karte und ebensolcher Terrasse. Am Nachmittag wartet eine tierisch-exotische Expedition, wenn es zum Straußenland Gärtner in Schönberg geht. Auf der Farm leben hunderte Strauße, Nandus und Emus, die sich bei einer Führung vorstellen – natürlich mit dem nötigen Respektsabstand. Neben allerhand Infos rund um die Tiere kann man auch eines der großen Straußeneier als Souvenir mit nach Hause nehmen. Groß ist übrigens auch die Auswahl an familienfreundlichen Unterkünften, in denen man sich dann richtig gut ausschlafen kann, wie am Bio-Bauernhof der Familie Hörmann, am Weinbauernhof Eisenbock oder am Bio-Weingut Gruber.

Alpaka in den Kittenberger Erlebnisgärten, © Andreas Hofer Photography
Alpaka in den Kittenberger Erlebnisgärten

Tag 2: Unterwegs auf wilden Spuren: Alpaka-Wanderung und Husky-Abenteuer

Am zweiten Tag macht man Urlaub mit Alpakas. Dafür bringt die Waldviertelbahn die ganze Familie von Groß Gerungs zur Alpaka-Tour auf den Sonnseitnhof in Abschlag bei Bad Großpertholz. Hier wandert man mit den kuscheligen Tieren entspannt durch die Landschaft. Im Anschluss deckt man sich mit ein paar neuen Handtüchern aus Alpakawolle – hergestellt in Zusammenarbeit mit dem Waldviertler Traditionsunternehmen Wirtex – ein und sichert sich eine warme Alpaka-Haube für das nächste Abenteuer. Weiter geht es zum Ponyhof Holzmühle in Lauterbach, wo sich die Kinder gleich nochmals austoben können. Neben Ponys und Pferden tummeln sich hier nämlich auch Rinder, Schafe, Schweine und Hühner. Dazu wird Programm von Ponyreiten bis Kutschenfahrten geboten. An diesem Tag fällt garantiert jedes Familienmitglied wie Granitfelsen ins Bett – mit Kindern übrigens besonders fein am Biobauernhof Hipp-Bruckner mit Familienzimmern oder Ferienwohnungen.

Alpakawanderung am Sonnseitnhof, © Sonnseitn Alpaka
Alpakawanderung am Sonnseitnhof

Tipp: Am Weg zur Rosenburg legt man einen Stopp auf der Huskyranch in Friedersbach ein und erlebt beim Huskywandern oder bei einer Schlittenhundefahrt pures Alaska-Feeling mitten in Niederösterreich. Der gedeckte Tisch ruft in der Waldviertler Stuben.

Tag 3: Hoch hinaus: Action zwischen Rosenburg und Amethystwelt

Vormittags powern sich die Kinder – und man selbst – im Erlebnispark Rosenburg aus: mit Naturspielbereich, Spielplatz, Bogenparcours und Kletterpark. Eine historische Führung und Wissenswertes zur hier betriebenen Falknerei wiederum wartet auf Schloss Rosenburg. Zwischendurch beißt man vom süßen original Waldviertler Mohnzelten von der Bäckerei Kurkonditorei Ehrenberger in Gars am Kamp ab. Das wohlverdiente Mittagessen wird im Wirtshaus Buchinger serviert, wo man entspannt den Urlaubsausklang plant. Der führt dann ins violett funkelnde Universum der Amethystwelt Maissau. Zwischen Goldwaschanlage und Schürffeld strahlen die Augen von Kindern sicher um die Wette.

Falknerei Renaissanceschloss Rosenburg, © Waldviertel Tourismus, Studio Kerschbaum
Falknerei Renaissanceschloss Rosenburg

Tipp: Keine Angst vor schlechtem Wetter! Schlechtwetterprogramm bietet jederzeit die Kindererlebniswelt kids space in Gars am Kamp.

Buchung & Beratung

Gefällt Ihnen unser Reisetipp – oder haben Sie andere Wünsche? Gerne stellen wir Ihnen auf Anfrage ein unverbindliches Angebot mit individuellem Programm inklusive Unterkunft und Ausflugszielen zusammen. Oder vielleicht spricht Sie ja eines unserer fertig geschnürten Urlaubsangebote – wie „Ja! Natürlich Landpartie“, „Ja! Natürlich Familienspaß“ oder „Ja! Natürlich Kamptal“ – an?

Top-Tipps in der Umgebung: